merken
PLUS Radebeul

Karl-May-Fest wird aufs Stadtgebiet verteilt

Mehrere Veranstaltungsorte wird es am zweiten Juliwochenende in Radebeul geben. Auch Wahnsdorf ist dabei.

Halunke Locci (Franz Lasch) lässt seinen Colt nicht im Lößnitzgrund, sondern in Wahnsdorf rauchen.
Halunke Locci (Franz Lasch) lässt seinen Colt nicht im Lößnitzgrund, sondern in Wahnsdorf rauchen. © André Wirsig/PR

Radebeul. Um dieses Jahr nicht ganz auf die Karl-May-Festtage verzichten zu müssen, stellt die Stadt Radebeul ein Cowboy- und Indianerfest im Sommer auf die Beine. Die Veranstaltung am Wochenende 10./11. Juli wirft ihre Schatten voraus. „Karl May – Abseits des Pfades“ lautet der Titel und der Name ist Programm. So kommen kleine und große Indianerfans nicht im Lößnitzgrund, sondern auf mehrere Schauplätze im Stadtgebiet verteilt auf ihre Kosten.

„An fünf Standorten in der Lößnitzstadt tauchen die Besucher in die Zeit des Wilden Westens ein, erhalten Einblick in fremde Kulturen oder träumen sich in ferne Welten“, teilte das städtische Kulturamt mit, das das Festwochenende organisiert. So geht es wild und lebhaft in der Wahnsdorfer Prärie zu. „Ein tollkühner Apache vollzieht waghalsige Stunts auf seinem Pferd. Nach einem gelungenen Banküberfall stellt sich zwischen Halunke Big Eddy und Ganove Locci die Frage, welchen Anteil der geraubten Beute jedem zusteht. Da ist der Ärger schon vorprogrammiert“, macht das Organisationsteam neugierig. Normalerweise raufen sie sich immer in der Westernstadt Little Tombstone im Lößnitzgrund.

LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Weiterführende Artikel

Karl-May-Fest lockt Tausende in den Lößnitzgrund

Karl-May-Fest lockt Tausende in den Lößnitzgrund

Die Hitze schreckt die Cowboy- und Indianerfans nicht ab, in Scharen nach Radebeul zu pilgern. Ein Höhepunkt sind die White Mountain Apachen aus Arizona. 

Dort wird sonst immer auch Countrymusik, Westerntänze und „Winnetou“ als Schauspiel geboten. Dies alles ist in diesem Jahr am Kulturbahnhof zu erleben. Weitere Schauplätze des Karl-May-Festes 2021 sind die Streuobstwiesen am Elbufer in Altkötzschenbroda, der Karl-May-Hain und das Karl-May-Museum. (SZ/sku)

www.karl-may-fest.de

Mehr zum Thema Radebeul