Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

Radeburg: Datschengebiet Cunnertswalde nun mit Plan

In der Gartensiedlung wurde rechtswidrig gebaut, das hat das Landratsamt bemängelt. Jetzt geht die Stadt mit einem Bebauungsplan dagegen vor.

Von Kathrin Krüger
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Wochenendsiedlung Cunnertswalde bei Radeburg ist Außenbereich. Hier moniert das Landratsamt ungenehmigtes Bauen. Nur Bestandserhaltung ist erlaubt.
Die Wochenendsiedlung Cunnertswalde bei Radeburg ist Außenbereich. Hier moniert das Landratsamt ungenehmigtes Bauen. Nur Bestandserhaltung ist erlaubt. © Norbert Millauer

Radeburg. Seit Jahren häufen sich in der Wochenendsiedlung Cunnertswalde "baurechtswidrige Zustände". In der Gartensiedlung wird offenbar wild gebaut, wie das Landratsamt monierte. Da dort Außenbereich ist, darf die Siedlung nicht zum Wohnen genutzt werden. Nur ein Bebauungsplan kann Ordnung schaffen, ist man in der Verwaltung überzeugt. Schon 2015 wurde unter Regie der Stadt Radeburg eine Infoveranstaltung durchgeführt, um die Rechtslage zu erläutern und mögliche Verfahrensweisen zu finden.

Ihre Angebote werden geladen...