Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Radebeul
Merken

Was die Johanniter gegen Gaffer tun

Ein Rettungswagen in Radebeul ist mit einem großflächigen QR-Code beklebt. Dieser gehört zu einem Pilotprojekt gegen Unfall-Voyeure.

Von Silvio Kuhnert
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mit einem großflächigen QR-Code ist der Radebeuler Rettungswagen der Johanniter-Unfall-Hilfe beklebt. Wer den Wagen fotografiert, wird zu einer Internetseite geleitet.
Mit einem großflächigen QR-Code ist der Radebeuler Rettungswagen der Johanniter-Unfall-Hilfe beklebt. Wer den Wagen fotografiert, wird zu einer Internetseite geleitet. © Norbert Millauer

Radebeul. Der Aufdruck auf dem Rettungswagen der Johanniter-Unfall-Hilfe in Radebeul ist auffällig. Blaue Vierecke, einige mit einem Punkt drin, wechseln sich mit roten Strichen auf weißem Untergrund ab. "Es handelt sich um einen QR-Code", klärt Dirk Roscher, Vorstand des Regionalverbands Meißen/Mittelsachsen, auf.

Ihre Angebote werden geladen...