merken
PLUS Radebeul

Weitere Einschränkungen für Autofahrer auf der Bahnhofstraße

Im Zentrum von Radebeul-West steht der nächste Bauabschnitt bei der Sanierung der Gehwege an. Das hat Folgen für den Kraftverkehr.

Seit diesem Freitag ist die Bahnhofstraße auch im mittleren Abschnitt halbseitig gesperrt.
Seit diesem Freitag ist die Bahnhofstraße auch im mittleren Abschnitt halbseitig gesperrt. © SZ/Silvio Kuhnert

Radebeul. Die Sanierung der Gehwege auf der Bahnhofstraße wirkt sich nun auch auf den mittleren Abschnitt der Einkaufsstraße im Zentrum von Radebeul-West aus. Seit Freitag stehen in Höhe der Hermann-Ilgen-Straße halbseitig eine Absperrbake sowie zwei Verkehrsschilder, die das Einbiegen in Richtung Norden verbieten. Die Einbahnstraßenregelung wurde wegen der Bauarbeiten verlängert. Bislang galt diese nur für den Bereich zwischen Meißner Straße und Güterhofstraße.

Anzeige
Indische Festwoche bei Teppich Schmidt
Indische Festwoche bei Teppich Schmidt

Die Woche vom 4. bis 9. Oktober findet bei Teppich Schmidt im orientalischen Stil statt und ist mit vielen Gewinnspielen und Sonderaktionen verbunden.

Bisher waren die Bauleute auf dem östlichen Gehweg zwischen Meißner Straße und Bahnunterführung zugange. Nun rückt das Baufeld bis zur Harmoniestraße vor, wie die Stadtverwaltung informierte. Deshalb wird ein Sperren ab der Harmoniestraße erforderlich. Fahrzeuge, die von der Hermann-Ilgen-Straße aus in die Bahnhofstraße einbiegen, kommen an der Stelle nicht weiter. Deshalb ist die Bahnhofstraße nun auch im mittleren Abschnitt in Südrichtung eine Einbahnstraße.

Weiterführende Artikel

Gehwege auf der Bahnhofstraße werden später fertig

Gehwege auf der Bahnhofstraße werden später fertig

Auf der Ostseite kamen einige böse Überraschungen zutage. Diese sorgen für erhebliche Verzögerung im Bauablauf.

Voraussichtlich bis in den November dieses Jahres hinein wird auf dem östlichen Gehweg zwischen Bahnunterführung und Harmoniestraße gebaut. Weil unter anderem ein bislang unbekannter Betonkanal unter dem Gehweg entdeckt wurde, der aufwendig Abschnitt für Abschnitt ausgebuddelt werden muss, kommt es zu einer erheblichen Verzögerung im Bauablauf. Ursprünglich wollte die Lößnitzstadt die Gehwege sowohl auf der Ost- als auch auf der Westseite zwischen Meißner Straße und Harmoniestraße beziehungsweise Bahnhofvorplatz bis Ende dieses Jahres sanieren. Nun wird nur der östliche Fußweg in diesem Jahr fertig.

Mehr zum Thema Radebeul