Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Was der Betreiber zur Wonnemar-Schließung sagt

Direkt zum Adventsanfang waren Dutzende Mitarbeiter arbeitslos geworden. Bei Interspa verweist man auf die Corona-Folgen - und die Stadtverwaltung.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Wonnemar in Bad Liebenwerda ist dicht. Nun sind rund 50 Mitarbeiter arbeitslos.
Das Wonnemar in Bad Liebenwerda ist dicht. Nun sind rund 50 Mitarbeiter arbeitslos. © wikimedia.org/OnkelJohn/CC-BY-2.5

Bad Liebenwerda/Stuttgart. Kein fröhlicher Badelärm im Freizeitbad: Das Wonnemar ist zu. Und seit dem 1. Dezember ist nun auch der größte Teil der nach Betreiber-Angaben rund 50 Mitarbeiter arbeitslos. Das Wonnemar Bad Liebenwerda hatte bereits im Frühjahr während des ersten Corona-bedingten „Shutdowns“ dreieinhalb Monate schließen müssen. Während dieser Phase habe die Betriebsgesellschaft Interspa keinerlei Einnahmen erzielen können – während gleichzeitig Kosten "in erheblichem Umfang" weiter liefen.

Ihre Angebote werden geladen...