Riesa
Merken

So laufen am Heiligen Abend die Gottesdienste in Riesa

In diesem Jahr haben die Kirchen etwas mehr Freiraum übers Weihnachtsfest. Das freut Riesas Pfarrerin - trotz einiger Unwägbarkeiten.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auch zu den Heiligabend-Gottesdiensten in Riesa - hier die Kirche Gröba - gelten besondere Regeln.
Auch zu den Heiligabend-Gottesdiensten in Riesa - hier die Kirche Gröba - gelten besondere Regeln. © Sebastian Schultz

Riesa. Trotz hoher Corona-Infektionszahlen in Riesa können nach jetzigem Stand Weihnachtsgottesdienste in der Stadt stattfinden. Grundsätzlich habe die Kirchgemeinde in diesem Jahr etwas mehr Spielraum als noch 2020, erklärt Pfarrerin Luise Quenstedt. "Im vergangenen Jahr konnten wir nur eine offene Kirche anbieten, diesmal sind auch Christvespern möglich."

Freiluft-Gottesdienst in Weida

Neben den Gottesdiensten mit einem Krippenspiel-Film in der Trinitatiskirche und in der Kirche Gröba finden auch im Stadtteil Weida zwei Gottesdienste statt. Einer davon um 14 Uhr im Freien mit Posaunenbegleitung. Der zweite ab 16 Uhr ist laut Luise Quenstedt ein Alternativangebot für die ältere Generation. "Wir wissen, dass aus Weida viele ältere Menschen die Kirche besuchen." Weil die womöglich nicht 20 Minuten im Freien stehen können, bietet die Kirchgemeinde 16 Uhr noch einen kleinen Gottesdienst in der Kirche an. Dafür ist - anders als bei den anderen Veranstaltungen - eine Anmeldung im Pfarramt nötig.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Die sich ständig ändernden Regeln sind aus Luise Quenstedts Sicht eine zweischneidige Sache: Einerseits sei es interessant, auch mal etwas Neues probieren zu können. Andererseits bedeute natürlich jede Regeländerung auch viel planerische Arbeit. Die spannendste Frage ist ohnehin, wie viele Besucher an den Weihnachtstagen in die Kirchen strömen. Heiligabend sind die Gottesdienste normalerweise sehr gut gefüllt. Gleichzeitig erlaubt das Hygienekonzept nur eine gewisse Teilnehmerzahl. "Es tut uns wirklich sehr leid, wenn wir deswegen Leute nicht mehr hineinlassen können", sagt die Pfarrerin mit Nachdruck. Eigentlich sei es Anspruch der Kirchgemeinde, allen ein Angebot zu machen.

Riesa-TV zeichnet auf

Zu allen Veranstaltungen in den Kirchen gilt die 3G-Regel. Einzige Ausnahme ist der Freiluft-Gottesdienst in Weida. "Außerdem sind weiterhin Abstandhalten, das Tragen einer FFP2-Maske und eine Eintragung in eine Kontaktliste verpflichtend", so die Pfarrerin. Leider sei auch in diesem Jahr der Gemeindegesang nur sehr eingeschränkt möglich.

Auch einen im Internet abrufbaren und im Lokalfernsehen ausgestrahlten Gottesdienst in Zusammenarbeit mit Riesa-TV soll es wieder geben. Die Aufzeichnung gebe es allerdings schon einige Jahre länger, betont die Pfarrerin. Da sei im Zuge der Pandemie nur noch einmal ein wenig umstrukturiert worden.

Die Heiligabend-Gottesdienste im Überblick:

  • Trinitatiskirche: 14 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel-Film sowie 16 und 18 Uhr Christvespern ohne Krippenspiel.
  • Kirche Gröba: 14 und 16 Uhr Gottesdienst mit Krippenspiel-Film sowie 22.30 Uhr meditative Christnacht.
  • Kirche Weida: 14 Uhr kurzer Freiluft-Gottesdienst mit Posaunen vor der Kirche; 16 Uhr Gottesdienst in der Kirche mit Anmeldung unter 03525 62010