Riesa
Merken

Tierpark Riesa bekommt einen Spendentrichter

Statt eines Jahreskalenders finanzieren die Riesaer Gesellschaften in diesem Jahr ein "Spielzeug mit Spendeneffekt" in der Anlage im Klostergarten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Zwei Zwergotter im Riesaer Tierpark. Die Anlage soll nun einen Spendentrichter bekommen, um Geld für weitere Projekte zu sammeln.
Zwei Zwergotter im Riesaer Tierpark. Die Anlage soll nun einen Spendentrichter bekommen, um Geld für weitere Projekte zu sammeln. © Sebastian Schultz

Riesa. Sie sind vor allem ein beliebtes Repräsentationsgeschenk für Menschen, die sich in der Stadt engagieren: Die Kalender mit Riesa-Motiven, die Stadtverwaltung, Stadtwerke Riesa, Wohnungsgesellschaft und FVG jährlich herausbringen.

In diesem Jahr allerdings wird es einen solchen Kalender nicht geben, wie die Stadt mitteilt. Man habe sich stattdessen dafür entschieden, das dafür eingeplante Geld in einen Spendentrichter für den Riesaer Tierpark zu investieren. "Die beliebte Einrichtung der FVG Riesa erhält damit eine kleine, feine Attraktion, die nicht nur zum Spielen einlädt, sondern auch die eine oder andere Spendenmünze in die Kasse rollen lässt", heißt es in einer Mitteilung.

Laut FVG ist nicht nur die Bestellung ausgelöst, sondern das "Spielzeug mit Spendeneffekt" sogar schon angefertigt. Aufgestellt werden soll es voraussichtlich im Januar 2022.

Wer dennoch einen Kalender mit heimischen Motiven suche, müsse aber nicht verzichten, so die Stadt. Alternativen gebe es reichlich, unter anderem in der Riesa-Information. (SZ)