merken
Riesa

Schulbusse müssen wegen Baustelle Umwege fahren

Ab nächster Woche ist die B 169 zwischen Zeithain und Neudorf gesperrt. Betroffen sind die Buslinien 437, 439, 440 und 441.

Mehrere Schulbusse in der Gemeinde Zeithain fahren ab Montag eher los.
Mehrere Schulbusse in der Gemeinde Zeithain fahren ab Montag eher los. © dpa

Zeithain/Meißen. Am 27. September beginnen zwischen Neudorf und Zeithain die Bauarbeiten an der B 169. Dabei wird dieses Teilstück der Bundesstraße voll gesperrt. Das hat auch Auswirkungen auf mehrere Buslinien, teilt die Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) mit.

Bedingt durch diese Maßnahme müssen die Busse der Linie 439 (Riesa – Gröditz - Schweinfurth) zwischen den Haltestellen in Neudorf und Zeithain (Nikopoler Straße) eine Umleitung über Glaubitz fahren. "Die Haltestelle am Ehrenhain Zeithain kann leider nicht bedient werden", so ein VGM-Sprecher. Wegen erheblicher Mehrfahrzeit auf der Umleitungsstrecke gilt für diese Buslinie ein Baufahrplan. In der Regel beginnen die Fahrten bis zu sieben Minuten früher bzw. kommen dementsprechend später am Zielort an.

Technische Universität Dresden
TU Dresden News
TU Dresden News

Was passiert an der Exzellenzuniversität TU Dresden? Aktuelle News und Informationen finden Sie hier in der Wissenschaftswelt.

Auch der Schülerverkehr der Linien 437 und 441 in Richtung Riesa, Zeithain und Nünchritz ist von der Baustellenumleitung betroffen. Die Linie 437 startet bereits 6.13 Uhr ab Jacobsthal (Am Walde), also acht Minuten früher als sonst. Das müssen besonders die Schüler in den Orten von Jacobsthal bis Bobersen berücksichtigen, wenn sie mit dem Bus in ihre Schulen nach Zeithain oder Riesa fahren möchten.

Ab Röderau erfolgt die Abfahrt fünf Minuten früher. Diese Fahrt kann aufgrund der Mehrfahrzeit nicht wie gewohnt über Neudorf geführt werden. Die Neudorfer Schüler müssen daher während der Baumaßnahme bereits die Linie 441 um 6.35 Uhr bis zum Glaubitzer Dorfteich nutzen. Dort steigen sie in die Linie 437 (Abfahrt 6.50 Uhr) um und sind kurz nach 7 Uhr am Busbahnhof Riesa.

Die Schulbus-Linie 441, die um 6.14 Uhr in der Riesaer Goethestraße startet, fährt anstatt über Röderau neu über Bobersen. Für die Schüler aus Röderau in Richtung Nünchritz steht ein weiterer Bus zur Verfügung, der um 6.19 Uhr am Röderauer Dorfplatz losfährt. Die nachfolgenden Haltestellen in Zeithain fährt dieser Bus elf Minuten früher an und erreicht Neudorf bereits um 6.35 Uhr, so dass die weiteren Ankünfte/Abfahrten in Glaubitz und Nünchritz wieder fahrplanmäßig erfolgen. Die Abfahrt in Zeithain-Nikopol ist demzufolge bereits um 6.24 Uhr. Die Halte am Ehrenhain und Rohrwerk entfallen.

Die Schüler aus Neudorf in Richtung Riesa und Nünchritz fahren bereits um 6.35 Uhr mit dem Bus ab. Auf der Linie 437 wurde die Fahrt 10 und auf der Linie 441 die Fahrten 5 sowie 53 angepasst. Die Fahrt 12 der Linie 440 verkehrt aus betrieblichen Gründen sieben Minuten später und somit erst 15.01 Uhr ab Gröditz.

Die geänderten Fahrpläne mit allen Details für die Buslinien 437, 439, 440 und 441 sind unter www.vg-meissen.de/fahrplan abrufbar. Nach aktuellem Kenntnisstand wird die Straßensperrung bis Ende November 2021 andauern. Dann soll die Bundesstraße 169 zwischen Zeithain und Neudorf fertig und wieder freigegeben sein.

Mehr zum Thema Riesa