Riesa
Merken

Winterglätte: Zwei Unfälle nahe Elbbrücke Riesa

Auf der Riesaer Elbbrücke folgte am Dienstag ein Unfall auf den anderen. Grund war wohl die glatte Fahrbahn.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto: Riesas Elbbrücke vor dem Schnee.
Symbolfoto: Riesas Elbbrücke vor dem Schnee. © Lutz Weidler

Riesa. Der plötzliche Wintereinbruch hatte am Dienstag bei der Elbbrücke gleich zwei Unfälle zur Folge. Gegen 16.30 Uhr war ein Ford Transit auf der B169 zwischen Riesa und Zeithain unterwegs. Kurz nach der Elbbrücke kam die 23-jährige Fahrerin auf der winterglatten Fahrbahn von der Straße ab und stieß gegen eine Leitplanke. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstand bei dem Unfall.

Kurz darauf überquerte ein 59-Jähriger mit einem Ford Mustang die Brücke in gleicher Richtung. Als er aufgrund des vorangegangenen Unfalls bremste, kam er ins Rutschen und stieß gegen einen Skoda. Bei dem Zusammenprall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch weiterer Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.