Dresden
Merken

Mit Drogen über die A4 in Dresden

Die Polizei hat an der Abfahrt Dresden-Flughafen einen Audi zur Kontrolle aus dem Verkehr gezogen. Nicht nur im Wagen wurden die Beamten fündig.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein 22-Jähriger ist unter Drogen sowie mit Drogen auf der A4 gefahren. Am Dresdner Flughafen endete die Fahrt.
Ein 22-Jähriger ist unter Drogen sowie mit Drogen auf der A4 gefahren. Am Dresdner Flughafen endete die Fahrt. © Rene Meinig (Symbolbild)

Dresden. Eine Autofahrt ist für einen 22-Jährigen mit polizeilichen Ermittlungen zu Ende gegangen. Der Mann war in der Nacht zum Sonntag mit seinem Audi A6 auf der A4 unterwegs. Gegen 3 Uhr leitete die Autobahnpolizei den Wagen an der Abfahrt Flughafen von der Autobahn, um die Insassen zu kontrollieren.

"Ein Drogentest beim Fahrer reagierte positiv auf Amphetamine", teilte die Polizei am Montag mit. Außerdem stellten die Einsatzkräfte rund 50 Gramm Marihuana aus dem Audi sicher.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 22-jährigen Deutschen fanden die Beamten weitere rund 450 Gramm Marihuana sowie Utensilien zum Verkauf und Konsum von Betäubungsmittel. Gegen den Fahrer ist Anzeige erstattet worden, unter anderem wegen illegalen Betäubungsmittelhandels, so die Polizei. (SZ/sr)

Mehr zum Thema Dresden