SZ + Görlitz
Merken

Warum ein Krankenhaus an der Autobahn strandet

Polizisten haben an der A4 in Sachsen in der zurückliegenden Woche mehrere Schwerlasttransporter kontrolliert. Die Bilanz war alarmierend.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Mehrere Schwerlasttransporter wurden von der Polizei in Sachsen gestoppt. Hintergrund waren gezielte Kontrollen.
Mehrere Schwerlasttransporter wurden von der Polizei in Sachsen gestoppt. Hintergrund waren gezielte Kontrollen. ©  Polizeidirektion Görlitz

Dresden/Görlitz. Ein gestrandetes Krankenhaus hat sich in der zurückliegenden Woche entlang der Autobahn 4 bei Görlitz in Richtung Dresden befunden. "Der Verkehrsüberwachungsdienst überprüfte in diesen Tagen mehrere Schwerlasttransporte – und zog dabei eine alarmierende Bilanz", teilt Anja Leuschner, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz