SZ + Sachsen
Merken

Nach CDU-Votum für AfD-Antrag: Ärger mit der "Brandmauer"

Das Votum von CDU-Kreisräten in Bautzen für einen AfD-Antrag verärgert auch die Unionsspitze in Berlin. Sie macht in Richtung Dresden Druck zu handeln. Wie verhält sich Michael Kretschmer?

Von Annette Binninger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Bautzens Landrat Udo Witschas (CDU).
Bautzens Landrat Udo Witschas (CDU). © Steffen Unger

Berlin/Dresden. Die Beschlusslage der CDU ist eindeutig: „Koalitionen und ähnliche Formen der Zusammenarbeit“ lehnt die Partei ab. So hatte es der Bundesparteitag Ende 2018 in Hamburg beschlossen. Anfang 2020 bekräftigte die CDU-Spitze dann noch einmal: „Es gibt keine Zusammenarbeit mit der AfD – weder in direkter noch in indirekter Form.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!