SZ + Sachsen
Merken

Herr Müller, welche Rolle spielt Totholz bei Waldbränden?

Einen feuerfesten Wald kann es nicht geben, sagt Michael Müller von der TU Dresden. Im Interview äußert sich der Waldschutz-Professor zur Totholz-Debatte nach den Waldbränden in der Sächsischen Schweiz.

Von Christina Wittig-Tausch
 9 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Michael Müller ist Professor für Waldschutz an der TU Dresden. Zu den Forschungsgebieten des Forstwissenschaftlers gehören auch Waldschäden durch Brände oder Insekten, beispielsweise der Borkenkäfer.
Michael Müller ist Professor für Waldschutz an der TU Dresden. Zu den Forschungsgebieten des Forstwissenschaftlers gehören auch Waldschäden durch Brände oder Insekten, beispielsweise der Borkenkäfer. © Norbert Millauer

Herr Professor Müller, nach dem Brand in der Sächsischen Schweiz gab es eine Diskussion über Totholz. Welche Rolle spielt es bei Waldbränden?

Ihre Angebote werden geladen...