Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Erste mobile Löschwasserzisterne im Nationalpark befüllt

Die erste von drei mobilen Zisternen in der Sächsischen Schweiz ist einsatzbereit. Sie ergänzt die festen Wasserspeicher, die bald gebaut werden.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
20.000 Liter Wasser fasst die faltbare Zisterne. Hier während der Befüllung nahe der Thorwalder Wände im Nationalpark Sächsische Schweiz.
20.000 Liter Wasser fasst die faltbare Zisterne. Hier während der Befüllung nahe der Thorwalder Wände im Nationalpark Sächsische Schweiz. © Karl-Ludwig Oberthür

Ein großes grünes Kissen voller Wasser liegt jetzt im Nationalparkwald zwischen den Thorwalder Wänden und Hinterhermsdorf in der Hinteren Sächsischen Schweiz. 20 Kubikmeter - also 20.000 Liter - fasst die Monsterblase. Diese soll bei einem Waldbrand den Kampf gegen das Feuer beschleunigen, denn Löschwasser ist hier draußen Mangelware.

Ihre Angebote werden geladen...