merken
Pirna

Sächsische Schweiz: Video zeigt Tiefflieger

Wieder donnern zwei Kampfjets der Bundeswehr durch das Elbtal - diesmal wurden sie sogar auf Video festgehalten.

Mit Maschinen wie diesen übte die Luftwaffe am Mittwoch über dem Elbtal.
Mit Maschinen wie diesen übte die Luftwaffe am Mittwoch über dem Elbtal. © Carsten Rehder/dpa

Zwei schwarze Flieger pfeifen über dem Elbtal durch den nahezu Wolkenlosen Himmel, dicht gefolgt von dunklen Rauchschwaden und ohrenbetäubendem Lärm.

Am Mittwoch, 27. Januar, wurde die Sächsische Schweiz wieder zum Übungsplatz von Tieffliegern. Ein kurzes Privatvideo zeigt den Überflug.

Anzeige
Haben Demokraten Feindbilder?
Haben Demokraten Feindbilder?

Professor Armin Nassehi der LMU München spricht in einer kostenfreien Online Diskussion am 9. März über die offene Gesellschaft und ihre Feinde.

Der Nationalpark Sächsische Schweiz zeigt sich über den Vorfall zwar bestürzt, stellt ansonsten aber nicht in Aussicht, dass dagegen vorgegangen wird. Auf Nachfrage von Sächsische.de erklärt Hanspeter Mayr, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Nationalparks, nicht mehr tun zu können als den Vorfall in der Statistik zu erfassen und bei der Bundeswehr anzufragen, ob die Flieger die Mindestflughöhe für Militärmaschinen eingehalten haben. "Damit sind unsere Möglichkeiten ausgereizt", so Mayr. Begründet wird das damit, dass sich weder Luftfahrtamt noch Bundeswehr der Kritik annehmen, geschweige denn eine Konsequenz daraus ziehen würden. Militärische Übungsflüge sind und bleiben über dem gesamten deutschen Luftraum gestattet - dabei stellt das Elbtal ein optimales Trainingsgebiet für die Kampfpiloten der Bundewehr dar.

Zuletzt weniger Tiefflieger registriert

Eine Auswertung des Nationalparks zeigt jedoch, dass die Zahl der Übungsflüge in den vergangenen Jahren zurückgegangen ist. Während in den frühen Zweitausenderjahren noch jährlich zwischen 20 und 33 Flügen registriert wurden, reduzierte sich die Anzahl über die Jahre auf lediglich sechs bis sieben Fälle in den Jahren 2016 bis 2019. Einzig im vergangenen Jahr ging mit neun erfassten Flügen der Trend wieder etwas nach oben.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna