Sachsen
Merken

Totalschaden nach Glätteunfall auf der A72 im Vogtland

Ein Autofahrer ist auf der A72 im Vogtlandkreis verunfallt. Er kam bei Glätte von der Fahrbahn hat. Die Autobahn wurde voll gesperrt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Ein Autofahrer ist bei Glätte auf der Autobahn 72 verunfallt. Auch in den nächsten Tagen dürfte es auf vielen Straßen glatt sein (Symbolbild).
Ein Autofahrer ist bei Glätte auf der Autobahn 72 verunfallt. Auch in den nächsten Tagen dürfte es auf vielen Straßen glatt sein (Symbolbild). © dpa

Reichenbach im Vogtland. Ein Autofahrer ist bei Glätte auf der Autobahn 72 im sächsischen Vogtlandkreis von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Unfall mit Totalschaden gehabt. Der Mann blieb aber unverletzt, wie die Polizei am Samstag berichtete.

Der 62-Jährige prallte demnach am Freitagabend mit seinem Auto bei Reichenbach gegen die Leitplanke am rechten Straßenrand. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 55.000 Euro. Die A72 war etwa eine Stunde lang voll gesperrt.

Autofahrer sollten auch in den kommenden Tag vorsichtig sein: Am Sonntag und zu Beginn der kommenden Woche herrscht laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) weiter Glättegefahr. In der Nacht zum Sonntag sinken die Temperaturen auf frostige minus vier bis minus neun Grad. Am Sonntag fällt regional etwas Schnee bei Höchstwerten von minus drei bis null Grad, im Bergland bei bis minus fünf Grad. Nachdem es am Montag laut DWD voraussichtlich trocken bleibt, soll es am Dienstag Schnee oder Schneeregen geben. (dpa)