Dresden
Merken

So bleibt Nadja Auermann ein Star

Seit Jahren lebt das Supermodel mit Familie in Dresden und meidet die Öffentlichkeit. Wie es jetzt wieder Schlagzeilen macht.

Von Nadja Laske
 2 Min.
Teilen
Folgen
Schön, aber selten: Nadja Auermann beim Semperopernball.
Schön, aber selten: Nadja Auermann beim Semperopernball. © Robert Michael

Wie geheim kann eine Hochzeit sein, über die alle Gazetten berichten? Inklusive vierstöckiger Hochzeitstorte, Tauben und Proschwitzer Wein? Nadja Auermann, Topmodel a.D., hat geheiratet. Dass sie schon seit vielen Jahren in Dresden wohnt, zusammen mit ihren Kindern und ihrem Partner, von dem gesagt wird, er sei Mediziner, ist inzwischen keine Überraschung mehr – obwohl die Lagerfeld-Muse alles dafür tut, ihr Privatleben bedeckt zu halten, ungestört ihren Alltag zu managen und keine mediale Aufmerksamkeit zu erregen.

Das war mal anders. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und während ihrer Ehe mit dem Schauspieler Wolfram Grandezka durften Nadja Auermanns Fans ihr Idol in den bunten Magazinen durch Höhen und Tiefen begleiten. Seit sie jedoch ihr neues Leben in Dresden begonnen und ein zerriges Gerichtsverfahren wegen Steuerhinterziehung hinter sich hat, reagiert die Modellegende auf keine Presseanfrage mehr. Nur noch nach Gusto übernimmt sie Jobs mit Blitzlichtcharakter oder im Fokus der Filmkamera und unterstützt ihre Tochter, die im Begriff ist, sich ebenfalls die Laufstege der Welt zu erobern.

Manchmal sieht man Nadja Auermann im Bioladen oder clever vor neugierigen Blicken behütet auf dem Hutball im Parkhotel tanzen. Ansonsten: Stille. Vor vier Jahren rettete sie dem Veranstalter des Semperopernballes, Hans-Joachim Frey, den Hintern, indem sie mega kurzfristig einsprang, als bis zur letzten Minute unklar blieb, ob Supermodelkollegin Naomi Campbell als geladene Preisträgerin erscheinen würde oder nicht. Tat sie zwar, aber Ehrengast der Herzen blieb Nadja Auermann. Die machte ihren Job nämlich richtig, mit Auftritt auf dem roten Teppich und freundlichem Lächeln. Danach verschwand sie wieder im Nebulösen.

Hätte sich Nadja Auermann beharrlich in jedem sich bietenden Rampenlicht gesonnt, dürfte ihre jüngste Trauung auf Schloss Albrechtsberg und das Hochzeitsfest im Kreise ihrer engsten Familienmitglieder und Freunde ein Fall fürs öffentliche Interesse sein. So jedoch wirkt der Verweis auf die super geheime Eheschließung inklusive Details irgendwie link. Es zeigt allerdings: Rückzug ist auch ein Konzept. Mach dich rar – du bleibst ein Star.