SZ + Update Dynamo
Merken

Dresden: Wie Dynamos Aufstiegs-Jubel eskalierte

Noch während Dynamo Dresden den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt macht, randalieren Anhänger vor dem Stadion. Es gibt Verletzte - Polizisten und Fans.

Von Daniel Klein
 7 Min.
Teilen
Folgen
Polizisten stehen vor dem Rudolf-Harbig-Stadion Dynamo-Fans gegenüber.
Polizisten stehen vor dem Rudolf-Harbig-Stadion Dynamo-Fans gegenüber. © Sebastian Kahnert/dpa

Dresden. Den lange sonnigen Nachmittag nutzen junge Familien mit ihren Kindern für einen Ausflug zum Spielplatz Blüherpark. Wenige Meter weiter üben Jugendliche, auf einer Slackline zu balancieren. Frisbeescheiben fliegen durch die Luft. Ein kleines Mädchen winkt einem unter der Last seiner schweren Ausrüstung schwitzenden Polizisten zu und wird freundlich zurückgegrüßt. Nur das Explodieren von Feuerwerk, das von der anderen Seite des Rudolf-Harbig-Stadions herüberdringt, erinnert daran, dass dies kein normaler Sonntagnachmittag in Dresden ist.

Ihre Angebote werden geladen...