SZ + Dynamo
Merken

Dynamo kassiert trotz des Abstiegs

Es klingt paradox: Weil die Dresdner die Klasse nicht halten konnten, bekommen sie Geld aus drei verschiedenen Töpfen. Ein Überblick.

Von Daniel Klein
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gewaltenteilung bei Dynamo: Michel Born (l.) regelt das Finanzielle, Ralf Becker sorgt sich um den Kader.
Gewaltenteilung bei Dynamo: Michel Born (l.) regelt das Finanzielle, Ralf Becker sorgt sich um den Kader. © Lutz Hentschel

Ein Abstieg ist im Fußball fast immer schmerzhaft, zumindest wird die Floskel gerne verwendet. Sie beschreibt nicht allein die Enttäuschung der Fans, die ihre Mannschaft nun gegen weniger attraktive Gegner anfeuern müssen, sondern auch die finanziellen Folgen für den Verein.

Ihre Angebote werden geladen...