merken
Freischalten Dynamo

Dynamo feiert Traumstart mit 1:0-Sieg in Kaiserslautern

Der Auftakt ist geglückt, und das mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl. Dynamo gewinnt auf dem Betzenberg. Der Liveticker zum Nachlesen.

Dynamo jubelt über das 1:0. Sebastian Mai (Nr. 26) hat getroffen und klatscht mit den Kollegen ab.
Dynamo jubelt über das 1:0. Sebastian Mai (Nr. 26) hat getroffen und klatscht mit den Kollegen ab. © PICTURE POINT

Kaiserslautern. Der kurze Moment des Glücks, wie es Trainer Markus Kauczinski nach dem furiosen 4:1-Pokalsieg gegen den Hamburger SV sagte, ist vorbei gewesen - und der nächste schon da. Dynamo gewinnt das Auftaktspiel der 3. Liga beim 1. FC Kaiserslautern mit 1:0. Der Liveticker zum Nachlesen.

90. Minute + 4: Der Sieg ist perfekt, die Spieler reißen die Arme in die Luft. Dynamo gewinnt durch das Tor von Kapitän Sebastian Mai in der 18. Minute. Am Ende haben die Dresdner auch etwas Glück und überstehen die vehemente Schlussoffensive der Lauterer.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

90. Minute: Erste Hartmann-Aktion... geht daneben. Ein Foul und damit Freistoß für Lautern in Strafraumhähe. Bringt nichts ein. Noch vier Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Letzter Wechsel bei Dynamo: Marco Hartmann soll die Führung helfen, über die Zeit zu bringen. Für ihn ist Spielgestalter Patrick Weihrauch, der eine starke Leistung zeigte, vom Platz gegangen.

85. Minute: Jetzt ist es die zu erwartende Abwehrschlacht. Es spielt nur noch Lautern, mitunter ist es auch gefährlich, was die Gastgeber anstellen. Doch eine dieser sogenannten hundertprozentigen Möglichkeiten haben die Gastgeber nicht.

82. Minute: Die Schlussphase hat begonnen, soweit unverändert. Dynamo wechselt erneut, diesmal Stürmer für Stürmer: Luka Stor ersetzt den entkräfteten Christoph Daferner.

76. Minute: Das Spiel nimmt an Härte zu, und Dynamo wechselt aus. Ransford-Yeboah Königsdörffer kommt für Agyemang Diawusie, also ein schneller Offensivmann für ein schnellen Offensivmann. Von wegen defensive Sicherung... Trainer Markus Kauczinski hofft auf Entlastungsangriffe.

72. Minute: Leichter Ballverlust von Panagiotis Vlachodimos, den er selbst korrigieren will, den Gegenspieler foult und die Gelbe Karte sieht. Freistoß für Kaiserslautern in zentraler, aussichtsreicher Position - abgeblockt von Christoph Daferner.

69. Minute: Die Gastgeber haben mittlerweile zweimal gewechselt, verstärken jetzt die Offensivbemühungen. Dynamos Trainer wartet dagegen ab - trotz Unterzahl verbunden mit dem Platzverweis für den defensiven Mittelfeldmann Will.

61. Minute: Kaiserslautern macht jetzt Druck. Oder besser: Lautern versucht Druck zu machen. Dynamos Defensive steht sicher. Aber noch ist es eine gute halbe Stunde zu spielen.

49. Minute: Das ist die Chance zum 2:0. Doch den Kopfball von Tim Knipping wehrt ein Lauterer kurz vor der Torlinie ab.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft, Dynamo spielt unverändert weiter.

Platzverweis für Paul Will. Der Schiedsrichter zeigt dem Neuzugang (verdeckt) nach einem Handspiel die Gelb-Rote Karte.
Platzverweis für Paul Will. Der Schiedsrichter zeigt dem Neuzugang (verdeckt) nach einem Handspiel die Gelb-Rote Karte. © PICTURE POINT

45. Minute: Erst mal Halbzeit. Dynamo geht mit der 1:0-Führung in die Pause, doch nach dem Platzverweis für Will dürfte den Dresdnern eine schwere zweite Hälfte bevorstehen.

44. Minute: Den anschließenden Freistoß von Hikmet Ciftci wehrt Torwart Broll mit einer starken Parade ab.

43. Minute: Gelb-Rote Karte für Dynamos Paul Will, der schon in den Anfangsminuten verwarnt wurde. Jetzt leistet er sich an der Strafraumgrenze leichtfertig ein Handspiel und sieht die zweite Gelbe. Das bedeutet: Platzverweis. Korrekte Entscheidung.

40. Minute: Das Spiel wogt hin und her, aber ohne wirklich nennenswerte Szenen. Kaiserslautern bemüht sich und kann offenbar nicht viel besser, Dynamo wartet kontrolliert ab und versucht es mit Kontern. 

27. Minute: Und auf der Tribüne singen die Dynamo-Fans. Dynamos Fans? Sind doch gar nicht zugelassen. Vermutlich haben sich wie so oft bei Auswärtsspielen zahlreiche Exil-Dynamos im Stadion versammelt. 

24. Minute: Diese Führung fiel einigermaßen überraschend, wirklich verdient hat sich Dynamo das Tor auch nicht. Aber drin ist drin, und einmal mehr effektiv in der Chancenverwertung sind die Dresdner auch. Genau das war ein großes Manko in der Vorsaison. 

20. Minute: Glanzparade von Kevin Broll. Dynamos Torwart rettet die Führung.

18. Minute: Dynamo führt. Kapitän Sebastian Mai trifft per Kopf und Abstauber zum 1:0. Nach Eckball von Patrick Weihrauch zwingt der Lauterer Kevin Kraus seinen Torwart zu einer Glanzparade, den Abpraller nutzt Mai aus Nahdistanz.

Dynamos Patrick Weihrauch behauptet sich gegen Elias Huth. Der Neuzugang ist es auch, der mit seinem Eckball die Führung einleitet.
Dynamos Patrick Weihrauch behauptet sich gegen Elias Huth. Der Neuzugang ist es auch, der mit seinem Eckball die Führung einleitet. © PICTURE POINT

15. Minute: Die Anfangsviertelstunde ist rum. Verteiltes Spiel bislang. Dynamo versucht Kontrolle zu bekommen.

5. Minute: Ruhiger, fast gemächlicher Auftakt - zumindest im Vergleich zum Pokalspiel. Da lag Dynamo bereits nach drei Minuten in Führung. Doch bislang gibt es noch keine Chancen, dafür die Gelbe Karte für Dynamos Paul Will.

1. Minute: Und jetzt ist es soweit, die Drittliga-Saison hat begonnen, Schiedsrichter Martin Thomsen hat das Spiel angepfiffen.

17.48 Uhr: So langsam rückt der Anstoß näher, die beiden Teams kommen nacheinander - Corona-Regeln-konform. Die Kapitän klatschen kurz mit den Unparteiischen ab. Dynamo steht im Kreis zusammen und schwört sich noch einmal ein.

17.45 Uhr: Noch sind die Mannschaften nicht auf dem Platz.

17.40 Uhr: Fünf Minuten bis zum Anpfiff. Knapp 5.000 Zuschauer sind im Stadion auf dem Betzenberg. 

Hier ist Dynamos Aufstellung: Broll - Becker, Mai, Knipping, Meier - Will, Stark, Weihrauch - Diawusie, Daferner, Vlachodimos. 

Dynamos Trainer Markus Kauczinski vertraut auf die Anfangself des Pokalspiels - mit einer Ausnahme. Jonathan Meier ist anstelle von Chris Löwe dabei. Und der zuletz verletzte Marco Hartmann sitzt auf der Ersatzbank.
Dynamos Trainer Markus Kauczinski vertraut auf die Anfangself des Pokalspiels - mit einer Ausnahme. Jonathan Meier ist anstelle von Chris Löwe dabei. Und der zuletz verletzte Marco Hartmann sitzt auf der Ersatzbank. © sächsische.de

Es ist die zu erwartende Anfangsformation. Jene Elf, die am Montag im Pokal überzeugen konnte verbunden mit einer notgedrungenen Änderung. Den wegen seiner Roten Karte aus der Vorsaison gesperrten Linksverteidiger Chris Löwe ersetzt Neuzugang Jonathan Meier. Denkbar war außerdem, dass der zuletzt krankheitsbedingt fehlende Marco Hartmann von Beginn an spielt. Für ihn hätte Neuzugang Paul Will weichen müssen, der aber gegen den HSV ein starkes Spiel gemacht hatte.

Weiterführende Artikel

Leistner und HSV legen Einspruch ein

Leistner und HSV legen Einspruch ein

Nach der Attacke des Dresdners gegen einen Dynamo-Fan sperrt ihn der DFB lange. Sein Anwalt kontert jetzt und spricht von Notwehr.

Dynamo feiert Traumstart mit 1:0-Sieg in Kaiserslautern

Dynamo feiert Traumstart mit 1:0-Sieg in Kaiserslautern

Der Auftakt ist geglückt, und das mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl. Dynamo gewinnt auf dem Betzenberg. Der Liveticker zum Nachlesen.

Das ist Dynamos neuer, starker Mann

Das ist Dynamos neuer, starker Mann

Ralf bleibt Ralf – und doch ist mit Sportchef Becker vieles anders als bei seinem Vorgänger Minge. Eine 77-Tage-Bilanz des Neuen.

"Die 3. Liga ist der Wettbewerb, der für uns am wichtigsten ist", betont Kauczinski vorab immer wieder - und seit dem triumphalen Pokalspiel noch mal intensiver. Unter den Drittliga-Trainern gilt Dynamo als der große Aufstiegsfavorit. 16 Mal wurde Dresden in einer Umfrage genannt. Kaiserslautern zählt sich selbst zu den Teams, die in der Tabelle weit vorne mitmischen wollen.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo - kompakt im Newsletter SCHWARZ-GELB, jeden Donnerstagabend und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden

Mehr zum Thema Dynamo