SZ + Dynamo
Merken

Für Dynamos Torwart Kevin Broll endet eine lange Leidenszeit

Kevin Broll ist seit Anfang des Jahres wieder die Nummer eins bei Dynamo Dresden. Doch auszeichnen konnte sich der Torhüter noch nicht. Gegen 1860 München war es jetzt so weit. Dafür wurde er sogar zum Kasperle.

Von Timotheus Eimert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Hält am Freitagabend Dynamos 2:1-Sieg gegen 1860 München mit einer Parade in der Nachspielzeit fest: Torhüter Kevin Broll.
Hält am Freitagabend Dynamos 2:1-Sieg gegen 1860 München mit einer Parade in der Nachspielzeit fest: Torhüter Kevin Broll. © dpa/PA/Robert Michael

Dresden. Nach dem Abpfiff sackt Kevin Broll zu Boden. Die Erleichterung ist Dynamos Torhüter nach dem 2:1-Sieg gegen 1860 München anzumerken. Es übermannt ihn, Tränen kullern dem 28-Jährigen übers Gesicht. Kapitän Stefan Kutschke, der bereits in der 75. Minute ausgewechselt wurde, rennt von der Auswechselbank über den halben Platz zu seinem Schlussmann und umarmt ihn.

Ihre Angebote werden geladen...