SZ + Sport
Merken

Drachen und Trubel auf der Elbe in Dresden

Nach zwei Jahren Corona-Pause findet das Dresdner Drachenboot-Festival wieder statt. Dabei geht es längst nicht nur um den Sport.

Von Lea Heilmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
Steffen Fritzsche, Leiter des Organisationskomitees , mit dem charakteristischen Kopf eines Drachenboots und der Trommel.
Steffen Fritzsche, Leiter des Organisationskomitees , mit dem charakteristischen Kopf eines Drachenboots und der Trommel. © Christian Juppe

Dresden. Auf der Elbe wird es im Juli voller als üblich. Dann mischen sich unter die Motorengeräusche der Dampfer dumpfe Trommelschläge und verschiedene Teams werden am 3. Juli beim Drachenboot-Festival um die begehrte Eistorte paddeln.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport