merken

Stellungnahme von Torsten Pötzsch

So bewertet der Oberbürgermeister von Weißwasser die Studie zum Bevölkerungstrend im Landkreis Görlitz.

© Jens Trenkler

Weil Städte mit „Leuchtturmfunktion“ geschaffen worden sind und Regionen autobahnmäßig abgekoppelt wurden, sind erst unterschiedliche Entwicklungen entstanden. Unsere Region Weißwasser hat durch ihre abgeschottete Lage (Tagebau, Truppenübungsplatz, Neiße) eine Eigendynamik entwickelt. Zusammenarbeit und Kooperationen unter den Kommunen und weg vom „Kirchturmdenken“ können Funktionen in „schwächeren“ Regionen erhalten und zur Daseinsvorsorge beitragen. Eine Stabilisierung ist immer möglich. Durch eine positive Wahrnehmung von außen und eine „Kultur des Ermöglichens“ von innen.

Weiterführende Artikel

Görlitz ist die große Chance des Landkreises

Görlitz ist die große Chance des Landkreises

Eine neue Studie beleuchtet den Bevölkerungstrend. Die Rede ist von Wachstumsstädten – und von Sterbebegleitung.

Stellungnahme von Siegfried Deinege

Stellungnahme von Siegfried Deinege

So bewertet der Oberbürgermeister von Görlitz die Studie zum Bevölkerungstrend im Landkreis Görlitz.

Auch die Wohnsituation, Kitas, medizinische Versorgung, Freizeitpotenziale sind Indikatoren für die Attraktivität. Hier wurde und wird in Weißwasser eine „neue Stadt gebaut“. Der Neubau von Bau- und Lebensmittelmärkten, die Neuansiedlung von Ärzten und Dienstleistern, verschiedene Bauaktivitäten zeigen unsere Zukunft hier. Regionen und ihre Funktionen müssen differenziert betrachtet werden. Ich halte der Studie entgegen: große Städte = große Probleme. Anonymität, Verdreckung, Ghettobildung und die Kluft zwischen arm und reich sind einige der Auswirkungen. Wir werden sehr bald erfahren, dass ein Leben in kleineren Gemeinschaften für uns die Zukunft bedeutet.

Anzeige
Wir gegen Corona!
Wir gegen Corona!

Gemeinsam mit den Landkreisen und kreisfreien Städten hat die Staatsregierung weitere Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie beschlossen.