Zittau
Merken

Böhmische Schweiz: Prebischtor-Weg zwei Tage geöffnet

Nach dem Großbrand kann der Weg im Nationalpark seit Oktober wieder begangen werden. Aktuell aber nur an den Wochenenden.

Von Irmela Hennig
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Prebischtor ist das Wahrzeichen des Nationalparks Böhmische Schweiz.
Das Prebischtor ist das Wahrzeichen des Nationalparks Böhmische Schweiz. © Michael Juhran/dpa

Der Weg zum Prebischtor im Nationalpark Böhmische Schweiz ist derzeit nur noch an Wochenenden begehbar. Darüber informiert Radio Prag. An den Wochentagen werden dort Bäume gefällt. Sie waren auf einer Fläche von über 1.000 Hektar durch den großen Waldbrand im Sommer geschädigt worden.

Geologen hätten auch die Klüfte in Hřensko (Herrnskretschen) und andere Plätze im Nationalpark untersucht. Auf der Grundlage ihrer Erkenntnisse werde eine Entscheidung über das weitere Vorgehen getroffen. Der Weg zum Prebischtor war nach dem Großbrand vom Juli am 1. Oktober wiedergeöffnet worden.