SZ + Sport
Merken

Von witzig bis skurril: Das Geschäft der Sportvereine mit dem Weihnachtsfest

Ein Weihnachtsgeschenk vom Lieblingsverein? Da ist längst mehr im Angebot als das gewöhnliche Trikot und der Fanschal. Eine Figur von Dynamo Dresden ist bereits ausverkauft.

Von Daniel Klein & Alexander Hiller
 3 Min.
Teilen
Folgen
Fanshop-Mitarbeiterin Berit Schmidt präsentiert vor dem Striezelmarkt-Stand von Dynamo den Schwibbogen, der für 80 Euro zu haben ist.
Fanshop-Mitarbeiterin Berit Schmidt präsentiert vor dem Striezelmarkt-Stand von Dynamo den Schwibbogen, der für 80 Euro zu haben ist. © Foto: SZ/Veit Hengst

Dresden. Lichterkette, Räucherfrau, Schneekugel, Mini-Laterne, Nussknacker, Mandelstollen – in der Weihnachtswelt des Online-Fanshops von Dynamo bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt. Der alljährliche Renner ist jedoch schon vergriffen. Seit 2003 fertigt Jens Held aus Olbernhau in seiner Freizeit Räuchermännchen, die aussehen wie Dynamo-Fans – und jedes Jahr sehen sie ein wenig anders daherkommen. Die Figur zum 20-jährigen Jubiläum wurde auf 300 Stück limitiert und ist bereits ausverkauft – genauso wie die zum 70. Vereinsgeburtstag. Einzig Helds Räucherfrau ist noch für 44 Euro zu haben.

Ihre Angebote werden geladen...