Alexander Hiller

Geboren in Dresden, Jahrgang 1974. Früherer Vertragsamateur bei der SG Dynamo Dresden. Seit 1998 als fester Freier Mitarbeiter für die SZ-Sportredaktion tätig.

Artikel von Alexander Hiller
Privates Glück und etwas Abstand: Warum die Kapitänin den DSC verlässt
SZ +
Privates Glück und etwas Abstand: Warum die Kapitänin den DSC verlässt
Vorzeige-Volleyballerin Jennifer Janiska spricht erstmals über die Hintergründe ihres Abschieds aus Dresden, einen unvergesslichen Erfolg mit dem DSC - und über Probleme im Team.
Fit im Alter: Dresdens neuer Weltmeister ist Ü60
SZ +
Fit im Alter: Dresdens neuer Weltmeister ist Ü60
Der 64-jährige Klaus Schabel führt Deutschland als Kapitän zum Titel – und ihn der Beruf zuvor in den Osten. Für die Hockey-Abteilung des ESV Dresden ein echter Glücksfall.
Kapitänin verlässt die DSC-Volleyballerinnen
Kapitänin verlässt die DSC-Volleyballerinnen
Der sechsfache deutsche Volleyballmeister aus Dresden verliert mit Jennifer Janiska eine Weltklassespielerin und die Identifikationsfigur der letzten Jahre.
Dresdens Basketballer greifen an: Neuer Vertrag und mehr Macht für den Trainer
Dresdens Basketballer greifen an: Neuer Vertrag und mehr Macht für den Trainer
Der Basketball-Zweitligist Dresden Titans verlängert mit Cheftrainer Fabian Strauß - und überträgt dem 31-Jährigen eine zusätzliche Aufgabe.
Derby-Emotionen der ganz anderen Art
SZ +
Derby-Emotionen der ganz anderen Art
Der HC Elbflorenz gewinnt das Zweitliga-Duell gegen Schlusslicht Aue souverän. Doch im Mittelpunkt steht ein Handballer, der nie mehr spielen wird.
Ohne Chance: Saisonende für DSC-Volleyballerinnen
Ohne Chance: Saisonende für DSC-Volleyballerinnen
Die Volleyballerinnen aus Dresden müssen sich nach deutlichen Niederlagen gegen Stuttgart mit Bronze begnügen. Für viele Spielerinnen ist es die letzte Partie im DSC-Trikot.
Hass oder Randale: Warum das im Handball kein Thema ist
SZ +
Hass oder Randale: Warum das im Handball kein Thema ist
Das Derby zwischen Dresden gegen Aue sorgt auch im Handball für reichlich Zündstoff – allerdings nur auf sportlicher Ebene. Sagt André Haber, Trainer des HC Elbflorenz.
DSC-Kapitänin vor vielleicht letztem Spiel: "Es kann nur noch bergauf gehen"
SZ +
DSC-Kapitänin vor vielleicht letztem Spiel: "Es kann nur noch bergauf gehen"
Die Dresdner Volleyballerinnen liegen im Halbfinale gegen Titelverteidiger Stuttgart zurück. Kapitänin Jennifer Janiska erklärt, wie die Wende zu schaffen ist - und wie es nach der Saison für sie weitergeht.
Der DSC ist im ersten Halbfinale chancenlos
Update
Der DSC ist im ersten Halbfinale chancenlos
Beim Titelverteidiger Stuttgart müssen die Dresdner Volleyballerinnen eine 0:3-Niederlage einstecken. Trainer Waibl weiß dennoch, wie man den Favoriten noch stoppen kann.
Äußerst erfolgreich: So lief der Sport in Sachsen zu Ostern
SZ +
Äußerst erfolgreich: So lief der Sport in Sachsen zu Ostern
Die sächsischen Vereine feiern am Osterwochenende sowohl im Basketball als auch im Volleyball und auf dem Handballfeld Siege - und einen Rekord. Derweil gibt es bei den Dresdner Eislöwen nach der verkorksten Saison einen radikalen Schnitt.
Nach Zitterstart: DSC-Volleyballerinnen stehen im Halbfinale
Nach Zitterstart: DSC-Volleyballerinnen stehen im Halbfinale
Der Dresdner SC dreht die Viertelfinal-Serie gegen Wiesbaden. Nun wartet der Titelverteidiger im Halbfinbale. Zudem stehen erste Abgänge fest.
Emotional und intensiv: Der Trikotzerfetzer der Dresden Titans
SZ +
Emotional und intensiv: Der Trikotzerfetzer der Dresden Titans
Bei Zweitliga-Basketballer Till Isemann von den Dresden Titans sind "die Emotionen übergekocht", wie er selbst sagt. Und deshalb "hat das Trikot Schaden genommen". Nun sieht sich der 2,09-Meter-Hüne in der Pflicht.
DSC-Volleyballerinnen erkämpfen sich das Entscheidungsspiel
DSC-Volleyballerinnen erkämpfen sich das Entscheidungsspiel
Entscheidungsspiel statt Saisonende: Die Volleyballerinnen des Dresdner SC schaffen den Ausgleich im Play-off-Viertelfinale gegen Wiesbaden. Nun kommt es zum Showdown in eigener Halle.
Welche Konsequenzen die Dresden Eislöwen nach dem Fast-Abstieg ziehen
SZ +
Welche Konsequenzen die Dresden Eislöwen nach dem Fast-Abstieg ziehen
Nach einer enttäuschenden Saison will der Eishockey-Zweitligist aus Dresden den Kader abspecken - und gleichzeitig verbessern. Denn der Trainer peilt nun die Meisterschaft an. Der umstrittene Sportdirektor darf bleiben.
"Ist es nicht wert": Warum Shorttrackerin Anna Seidel mit 25 die Karriere beendet
SZ +
"Ist es nicht wert": Warum Shorttrackerin Anna Seidel mit 25 die Karriere beendet
Zehn Jahre ist Shorttrackerin Anna Seidel in der Weltspitze, zehn Jahre das Gesicht ihrer Sportart in Deutschland. Als 25-Jährige beendet die Dresdnerin ihre erfolgreiche Karriere. Im Abschiedsinterview spricht sie über die Hintergründe.
Ungeklärter Tod: Frühere Box-Weltmeisterin stirbt mit 43 Jahren
Ungeklärter Tod: Frühere Box-Weltmeisterin stirbt mit 43 Jahren
Alesia Graf verteidigte 2009 in Dresden ihren WM-Titel. Jetzt ist die nach Regina Halmich bekannteste deutsche Boxerin überraschend gestorben.