merken
Weißwasser

Waffen und Diebesgut sichergestellt

Eine Verkehrskontrolle in Weißwasser bringt die Polizei auf die Spur. Vor allem die Bilder des Waffenarsenals verstören.

Diese Waffen wurden in einer Gartenanlage in Weißwasser gefunden.
Diese Waffen wurden in einer Gartenanlage in Weißwasser gefunden. © Polizei

Weißwasser/Bad Muskau. Es ist ein unfassbares Lager, zu dem eine Routine-Verkehrskontrolle die Polizei am Dienstag geführt hat. Nach Angaben einer Polizeisprecherin hielten Beamte einen 34-jährigen Seat-Fahrer gegen 11 Uhr An der Philippine in Weißwasser an. Der Mann habe seinen Leon gestoppt, dann aber die Flucht in eine Gartenanlage ergriffen, heißt es vonseiten der Polizei. Dort wollte er sich auf einer Parzelle verstecken, führte die Beamten jedoch geradewegs zu einem Versteck.

In dem Garten, welcher offenbar einem 33-Jährigen gehörte, fielen den Uniformierten sofort mehrere Fahrräder auf, die mutmaßlich gestohlen worden sind. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft durchsuchten die Polizisten den Garten sowie die Wohnungen der beiden tatverdächtigen Deutschen, die einander kannten. Einer der beiden lebt in Bad Muskau.

Anzeige
2-Raum-Wohnung mit Wohlfühlgarantie
2-Raum-Wohnung mit Wohlfühlgarantie

Eigene kleine Terrasse plus große Dachterrasse, Bad mit Badewanne und toller Preis: So schön kann man in Hoyerswerda wohnen.

In dem Gartenhaus fand sich auch ein großes Lager mit mutmaßlichem Diebesgut.
In dem Gartenhaus fand sich auch ein großes Lager mit mutmaßlichem Diebesgut. © Polizei

Dabei stieß die Polizei auf diverses mutmaßliches Diebesgut, wie etwa 40 Akkubohrer und Sägen, zahlreiche Sägeblätter und ein Pocketbike. Auch Betäubungsmittel fanden die Beamten. Hierbei handelte es sich um Ecstasy-Pillen, Crystal und Pilze.

Zudem entdeckten die Polizisten einige Waffen, darunter augenscheinlich Kleinkaliber-, Schreckschuss- und Softairwaffen, Pistolen, einen Degen, Wurfmesser und Schlagringe. „Untersuchungen der Kriminaltechniker werden zeigen, ob es sich hierbei um scharfe oder Anscheinswaffen handelt“, teilte die Polizei mit.

Auf vor Ort gemachten Bildern sind unter anderem eine Maschinenpistole und ein Munitionsgurt für ein Maschinengewehr zu erkennen. Inwieweit es sich dabei um großkalibrige und gegebenenfalls schussbereite Waffen handelt, werde weiter geklärt, erklärte die Polizeidirektion Görlitz auf Nachfrage. Waffen, Diebesbeute und Drogen nebst einer größeren Menge Bargeld wurden sichergestellt. Ein Drogentest bei dem 34-Jährigen schlug auf Amphetamine an.

Von beiden Verdächtigen nahm die Polizei Fingerabdrücke. Sie werden sich nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz, wegen Diebstahls bzw. Hehlerei sowie wegen Fahrens unter dem Einfluss von Drogen zu verantworten haben.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser