SZ + Weißwasser
Merken

Was Krauschwitz für Radweg und Tourismus plant

Seit Jahren schon sollen die Schutzhütten am Neiße-Radweg und Bushaltestellen in den Neißeorten erneuert werden. Nun endlich kann es klappen.

Von Sabine Larbig
 0 Min.
Teilen
Folgen
Der Oder-Neiße-Radweg ist an vielen Stellen sanierungsbedürftig. Auch zwischen Skerbersdorf und Lodenau.
Der Oder-Neiße-Radweg ist an vielen Stellen sanierungsbedürftig. Auch zwischen Skerbersdorf und Lodenau. © Joachim Rehle

Krauschwitz. Der Oder-Neiße-Radweg lockt immer mehr Radtouristen an, zählt inzwischen zu einem der beliebtesten überregionalen Radwege. Auch durch die Ortsteile von Krauschwitz verläuft die Route, weshalb sich der Ortschaftsrat seit Jahren für mehr Attraktivität rechts und links des Radweges engagiert. Doch um Schutzhütten erneuern und Buswartehäuschen sanieren und umgestalten zu können, braucht es Geld. Daran mangelte es bisher bei der Umsetzung der Ideen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Weißwasser