Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Wenn 100 Portionen zur Herausforderung werden

Zahlreiche Ukraine-Flüchtlinge erhalten im Lutherhaus in Zittau dreimal täglich eine Mahlzeit. Das stellt die Gemeinde vor Kapazitätsgrenzen.

Von Jan Lange
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ukrainische Flüchtlinge im christlichen Gemeindezentrum Elim.
Ukrainische Flüchtlinge im christlichen Gemeindezentrum Elim. © Matthias Weber/photoweber.de

Es geht zu wie im Taubenschlag: Flüchtlinge aus der Ukraine - ältere wie jüngere, Frauen wie Kinder - laufen die Treppe im christlichen Gemeindezentrum Elim in Zittau hinauf und hinunter, kommen und gehen. Ganz oben, im Speisesaal sind kurz nach dem Mittag fast alle Tische besetzt. Bis zu 100 Menschen werden hier verpflegt - dreimal am Tag.

Ihre Angebote werden geladen...