Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dippoldiswalde
Merken

Die abenteuerliche Flucht aus der Ukraine nach Dipps

Der Rollstuhl musste zurückbleiben. Aber wenigstens ist Familie Tyzo aus Lwiw in der Ukraine jetzt heil und sicher in Dipps. Ihre Geschichte.

Von Franz Herz
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Sicherheit: Ivan Tyzo ( l.) und seine Frau Liubomyra mit Tochter Ivanna (5. v.l.) Sohn Nazar (re.) mit Familie. Lisa Thiemt (4.v.l.) hat sie aus Polen geholt.
In Sicherheit: Ivan Tyzo ( l.) und seine Frau Liubomyra mit Tochter Ivanna (5. v.l.) Sohn Nazar (re.) mit Familie. Lisa Thiemt (4.v.l.) hat sie aus Polen geholt. © Egbert Kamprath

Der 82-jährige Ivan Tyzo hat seinen Humor nicht verloren. Er sitzt mit seiner Familie um einen Tisch im Schloss Reichstädt. Was wie ein gemütliches Treffen von drei Generationen aussieht, ist in Wirklichkeit eine Station auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine.

Ihre Angebote werden geladen...