merken
Freital

Post für Hausbesitzer in Wilsdruff

Nach dem Abschluss des Stadtkernsanierungsprogrammes werden jetzt die letzten Grundstückseigentümer zur Kasse gebeten.

Mehrere Grundstücksbesitzer in der Wilsdruffer Innenstadt haben Rechnungen vom Rathaus bekommen.
Mehrere Grundstücksbesitzer in der Wilsdruffer Innenstadt haben Rechnungen vom Rathaus bekommen. © Egbert Kamprath

Mehrere Wilsdruffer Grundstückseigentümer haben Post von der Stadtverwaltung erhalten. Darin enthalten sind Zahlungsaufforderungen, die sich aus dem Stadtkernsanierungsprogramm ergeben.

Um deren Höhe gab es in den letzten Jahren einige Streitigkeiten. Um diese beizulegen, zog die Stadt Rechtsanwälte und Sachverständige zurate. Deren Prüfergebnisse lagen Mitte Februar vor. Danach konnte die Verwaltung die Bescheide fertigstellen. Wie Bürgermeister Ralf Rother (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung informierte, habe man zu jedem Grundstück eine Begründung verfasst.

Anzeige
Jetzt Traumküche planen per Click & Meet
Jetzt Traumküche planen per Click & Meet

Eine neue Küche im Frühling? Kein Problem! Termin vereinbaren, vorbeikommen und Küchenträume wahr werden lassen.

Weiterführende Artikel

14 Millionen Euro für die Innenstadt

14 Millionen Euro für die Innenstadt

In Wilsdruff wurden viele Straßen und Gebäude saniert. Für manche gab es eine Überraschung zum Abschluss.

Zudem sei man auf die im Vorfeld geäußerten Hinweise, Einwände, Vorauszahlungen und Besonderheiten eingegangen. Die ersten Schreiben für 23 Grundstücke wurden Mitte Februar rausgeschickt, weitere Schreiben für 16 Grundstücke verließen Ende Februar die Verwaltung. Insgesamt wurden 47 Bescheide erlassen, da einige Grundstücke Erbengemeinschaften gehören, beziehungsweise Teileigentümer.

Mehr Nachrichten aus Freital und Wilsdruff lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital