SZ + Freital
Merken

Kesselsdorf: Kunststoffverarbeiter stellt wieder ein

Eine Sparkassen-Tochter half aus der Krise. Nun sucht das Unternehmen Mitarbeiter und peilt einen Umsatz von neun Millionen Euro an.

Von Maik Brückner
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Geschäftsführer von Goerlich, Thomas Ehrlich (rechts) und Andreas Lindemann, sowie der Geschäftsführer der Innovations- und Beteiligungsgesellschaft Christian Müller (links) beim Vor-Ort-Termin in der Produktionshalle.
Die Geschäftsführer von Goerlich, Thomas Ehrlich (rechts) und Andreas Lindemann, sowie der Geschäftsführer der Innovations- und Beteiligungsgesellschaft Christian Müller (links) beim Vor-Ort-Termin in der Produktionshalle. © Norbert Millauer

Beim Kesselsdorfer Kunststoffverarbeiter Goerlich geht es wieder aufwärts. Das Corona-Schutzschirmverfahren konnte Ende September aufgehoben werden. Der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Lindemann zeigt sich beim Pressetermin erfreut, dass es in so kurzer Zeit gelungen ist, das Unternehmen zu stabilisieren.

Ihre Angebote werden geladen...