merken
PLUS Freital

Wilsdruff: Kinder erinnern an den "Bleistift"

Über 70 Kinder haben sich an einem Malwettbewerb des Fördervereins Funkturm beteiligt. Die schönsten Bilder werden demnächst in Wilsdruff gezeigt.

Patrick Müller von Edeka Müller in Grumbach (4.v.l.) und Sabine Neumann vom Förderverein Funkturm Wilsdruff (2.v.r) zusammen mit den Kindern, die zu dem Malwettbewerb etwas eingereicht haben.
Patrick Müller von Edeka Müller in Grumbach (4.v.l.) und Sabine Neumann vom Förderverein Funkturm Wilsdruff (2.v.r) zusammen mit den Kindern, die zu dem Malwettbewerb etwas eingereicht haben. © Daniel Schäfer

Am Malwettbewerb des Fördervereins Funkturm Wilsdruff haben sich über 70 Kinder beteiligt, darunter auch Kinder- und Hortgruppen. Der Großteil wohnt in Wilsdruff, zwei, drei Einsendungen kamen aus Dresden, sagt Vereinschefin Sabine Neumann. Sie ist mit der Beteiligung sehr zufrieden. Vor einigen Tagen konnte sie den Wettbewerb abschließen. Ausgewertet wurde dieser in drei Altersklassen.

Anzeige
Europas größte Pferdshow ist wieder da
Europas größte Pferdshow ist wieder da

Europas beliebteste Pferdeshow kehrt auf die Bühne zurück. Am 23. und 24. Oktober gibt es in der SACHSENarena das Beste aus den vergangenen Jahren zu erleben.

Die jeweils Ersten der Altersgruppe erhielten einen Einkaufsgutschein in Höhe von 15 Euro, die anderen Spiele. Gesponsort wurden die Preise von Grumbacher Edeka-Markt-Inhaber Patrick Müller.

Die Kunstwerke der Kinder werden in den nächsten Tagen in den Schaufenstern der Wilsdruffer Innenstadt gezeigt.

Weiterführende Artikel

Wilsdruff: Wird die Riesenantenne ein Denkmal?

Wilsdruff: Wird die Riesenantenne ein Denkmal?

Die Denkmalschutzbehörden prüfen einen Antrag. Der Technikverein ist indes schon einen wichtigen Schritt vorangekommen.

Wilsdruff: Dem Förderverein gehört nun ein Teil der Riesenantenne

Wilsdruff: Dem Förderverein gehört nun ein Teil der Riesenantenne

Der Verein hat ein wichtiges Ziel erreicht. Nun möchte Vereinschefin Sabine Neumann ihren Plan vom Denkmal verwirklichen.

Wilsdruff: Die Riesenantenne und ihre Besucher

Wilsdruff: Die Riesenantenne und ihre Besucher

Der Sendemast ist umgelegt, das Interesse an ihm weiterhin groß. Vor allem bei einer bestimmten Gruppe von Hobbyfotografen.

Wilsdruffer Riesenantenne liegt jetzt flach

Wilsdruffer Riesenantenne liegt jetzt flach

Die Sprengung hat am Sonntag nicht geklappt wie geplant. Die A4 blieb länger gesperrt. Aber mit Verzögerung ist der Bleistift dann doch gefallen.

Der Förderverein hatte im Sommer zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Thema war die Riesenantenne, die über Jahrzehnte ein Wahrzeichen der Stadt war und Anfang August aus Kostengründen vom Eigentümer gesprengt wurde. Der Förderverein hatte sich vergeblich um den Erhalt gemüht.

Mehr zum Thema Freital