SZ + Freital
Merken

Wilsdruff: Funkturm-Verein sammelt weiter Geld ein

Noch wartet der Verein auf die Baugenehmigung für den Gedenkort. Genutzt wird die Zeit, um die Finanzierung abzusichern.

Von Maik Brückner
 2 Min.
Teilen
Folgen
Knox-Geschäftsführer Dennis Koch-Beier (Mitte) hat in dieser Woche einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Sabine Neumann und David Meyer vom Förderverein Funkturm Wilsdruff übergeben.
Knox-Geschäftsführer Dennis Koch-Beier (Mitte) hat in dieser Woche einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Sabine Neumann und David Meyer vom Förderverein Funkturm Wilsdruff übergeben. © privat

Über 1.000 Euro zum Nikolaus freuen sich alle. Genau diese Summe konnte der Förderverein Funkturm Wilsdruff jetzt beim Räucherkerzenhersteller Knox in Mohorn-Grund abholen. Das Unternehmen hat das Geld durch den Verkauf einer Sonderedition eingenommen, auf der der 2021 gesprengte Funkturm zu sehen ist. Die Idee für die Sonderedition hatte David Meyer, der als stellvertretender Vorsitzender im Verein mitarbeitet.

Ihre Angebote werden geladen...