merken
Wirtschaft

Dax steigt zu Wochenstart auf Rekordhoch

Der Dax ist zu Wochenbeginn mit einem Rekordhoch in den Handel gestartet. Impffortschritte und die Freilegung der "Ever Given" sorgen für positive Stimmung.

Der Dax ist mit einem Rekordhoch in den Handel gestartet.
Der Dax ist mit einem Rekordhoch in den Handel gestartet. © dpa

Frankfurt/Main. Der Rückenwind aus Übersee hat dem Dax am Montag ein Rekordhoch beschert. Der deutsche Leitindex stieg im frühen Handel zuletzt um 0,58 Prozent auf 14 834,05 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Werte rückte um 0,44 Prozent auf 31.735,06 Punkte vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,5 Prozent nach oben.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Weiterführende Artikel

"Das Boot schwimmt": Suezkanal ist frei

"Das Boot schwimmt": Suezkanal ist frei

Die Blockade im Suezkanal ist nach fast einer Woche aufgelöst. Es dürfte aber noch Tage dauern, bis alle wartenden Schiffe wieder fahren können.

Die positive Stimmung rund um den Globus hält angesichts von Impffortschritten in der Corona-Krise und der Hoffnung auf eine Belebung der Weltwirtschaft an. Auch die Freilegung des im Suezkanal festgelaufenen Containerschiffs "Ever Given" sorgte für Erleichterung. Die wichtige Wasserstraße könnte in absehbarer Zeit wieder passierbar sein, womit die Risiken für die Lieferketten entschärft wären. (dpa)

Mehr zum Thema Wirtschaft