SZ + Leben und Stil
Merken

Clever einkaufen beim Fondsdiscounter

Viele Anleger lassen sich von Rabatten locken. Doch nicht jeder Anbieter ist so billig, wie es der Name verheißt.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Das Internet steckt voller Möglichkeiten - auch zur Geldanlage. Bei Fondsvermittlern bekommen Anleger aber keine Beratung.
Das Internet steckt voller Möglichkeiten - auch zur Geldanlage. Bei Fondsvermittlern bekommen Anleger aber keine Beratung. © dpa/Christin Klose

Geldanlage kostet Geld. Besonders bei aktiven Investmentfonds kann einiges zusammenkommen: Ausgabeaufschlag, Verwaltungskosten und unter Umständen Depotgebühren. Aber es geht auch billiger. Fondsvermittler wie Fondsvermittlung24, Rentablo, Best in Fonds, Direktfonds24 oder Fonds Clever bieten Kunden in der Regel gemanagte Fonds ohne Ausgabeaufschläge an, erklärt die Stiftung Warentest. Der Haken: Beratung bekommen Anleger oft nicht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leben und Stil