SZ + Wirtschaft
Merken

Strukturwandel: Geld für Lausitzer Projekte

Während der Bund zwei weitere Strukturwandelprojekte des Freistaates genehmigt, mahnt die Lausitzrunde zur Einhaltung des Kohleausstiegs 2038.

Von Nora Miethke
 2 Min.
Teilen
Folgen
Sprecher der Lausitzrunde: Christine Herntier und Torsten Pötzsch.
Sprecher der Lausitzrunde: Christine Herntier und Torsten Pötzsch. ©  PR

Sachsen kann zwei weitere konkrete Projekte für den Strukturwandel in den Braunkohlerevieren umsetzen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hat am Montag die Zustimmung für die beiden letzten noch nicht bestätigten Landesprojekte "InnoCarbEnergy" sowie "WALEMObase" erteilt. Diese waren im August von einer Arbeitsgruppe ausgewählt worden, der Vertreter aller sächsischen Ministerien sowie der Sächsischen Staatskanzlei angehören.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Wirtschaft