Kohle
Gericht: Tagebau Jänschwalde darf doch weiter Kohle fördern
Wirtschaft
Gericht: Tagebau Jänschwalde darf doch weiter Kohle fördern
Nach einem Gerichtsbeschluss hätte der Lausitzer Tagebau Mitte Mai den Betrieb stoppen müssen. Der Betreiber legte Beschwerde ein - das OVG kassierte den Beschluss.
Brand im Tagebau Turow
SZ + Zittau
Brand im Tagebau Turow
In der polnischen Kohlegrube bei Bogatynia ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Was dort gebrannt hat.
Gerät Polen wegen Turow doch noch unter Druck?
SZ + Zittau
Gerät Polen wegen Turow doch noch unter Druck?
Während Tschechiens Regierung das Abkommen mit Polen lobt und Wasserleitungen plant, wächst der Druck auf die EU-Kommission auch durch deutsche Stimmen.
Kohle-Embargo: Laufen Kraftwerke in der Lausitz länger?
Wirtschaft
Kohle-Embargo: Laufen Kraftwerke in der Lausitz länger?
Die Bundesregierung plant eine Verlängerung von Braunkohle-Kraftwerken - auch in der Lausitz. Das Kohle-Embargo ist laut Ifo Institut wirtschaftlich verkraftbar.
CDU-Nachwuchs: Kohleausstieg muss verschoben werden
Politik
CDU-Nachwuchs: Kohleausstieg muss verschoben werden
Die Junge Union in Sachsen will längere Laufzeit für Braunkohlekraftwerke. Zudem setzt sie auf Kernkraft.
Zahlreiche Fridays-for-Future-Demos in Sachsen
Sachsen
Zahlreiche Fridays-for-Future-Demos in Sachsen
Bundesweit demonstrieren am Freitag Klimaaktivisten von Fridays for Future gegen die aktuelle Klimapolitik. In Sachsen laufen in Dresden und Leipzig Großkundgebungen.
Brandenburg will zwei Jänschwalde-Blöcke später stilllegen
Wirtschaft
Brandenburg will zwei Jänschwalde-Blöcke später stilllegen
Braucht Deutschland für Energieunabhängigkeit die Braunkohle? Brandenburg sagt ja - und will den Betrieb des Kraftwerks Jänschwalde verlängern.
"Idealerweise" Kohleausstieg im Jahr 2030 noch nicht vom Tisch
SZ + Wirtschaft
"Idealerweise" Kohleausstieg im Jahr 2030 noch nicht vom Tisch
Zwischen dem Bund und den ostdeutschen Kohleländern bahnen sich harte Verhandlungen über einen früheren Kohleausstieg an. Für einen beschleunigten Strukturwandel gibt es noch keinen Plan.
Statt Abriss: Eine neue Chance für die Kohlekraftwerke der Lausitz
SZ + Wirtschaft
Statt Abriss: Eine neue Chance für die Kohlekraftwerke der Lausitz
Forscher legen neue Konzepte für den Umbau zu Wärmespeicher-Kraftwerken vor. Tausende Jobs und auch die Turbinen blieben damit in der Region erhalten.
Ukraine-Krieg: So denkt Sachsen jetzt über Kohle- und Atomausstieg
SZ + Sachsen
Ukraine-Krieg: So denkt Sachsen jetzt über Kohle- und Atomausstieg
Der Krieg in der Ukraine wirft Fragen zum Atom- und Kohleausstieg sowie zum Tempo der Energiewende auf. Wie die Sachsen darüber und über die Abhängigkeit von Russland denken.
Kohleausstieg: „Gebt uns eine Perspektive!"
SZ + Bautzen
Kohleausstieg: „Gebt uns eine Perspektive!"
In der Lausitz soll es sich auch in Zukunft gut leben und arbeiten lassen, dafür setzt sich Leag-Betriebsrat Lars Katzmarek ein - auch auf ungewöhnliche Art und Weise.
Kohle, Erdgas, Öl: Wie sich die EU unabhängig machen will
SZ + Politik
Kohle, Erdgas, Öl: Wie sich die EU unabhängig machen will
Die EU will unabhängig von russischem Gas werden – sorgt sich aber gleichzeitig um die eigene Energieversorgung.
Krieg in der Ukraine sorgt für neue Diskussion um Kohleausstieg
SZ + Wirtschaft
Krieg in der Ukraine sorgt für neue Diskussion um Kohleausstieg
Der Ukraine-Krieg stellt die Energiebranche vor die Frage, wie die Versorgung gesichert werden kann. Sachsens MP Michael Kretschmer fordert eine Überprüfung des Fahrplans für das Kohle-Aus.
Habeck: Im Zweifel Versorgungssicherheit wichtiger als Klimaschutz
Politik
Habeck: Im Zweifel Versorgungssicherheit wichtiger als Klimaschutz
Angesichts der Ukraine-Krise schließt Robert Habeck eine längere Laufzeit der deutschen Kohlekraftwerke nicht aus. Im Zweifel sei die Versorgungssicherheit wichtiger als Klimaschutz.
Warum Klitten Kohlebaggern doch nicht weichen musste
SZ + Weißwasser
Warum Klitten Kohlebaggern doch nicht weichen musste
Vor 32 Jahren entging der Ort nur knapp seinem Schicksal. Eine Ausstellung in der Kirche erinnert jetzt noch einmal an diese dramatische Zeit.
Streit um Kohlegeld spitzt sich zu
SZ + Weißwasser
Streit um Kohlegeld spitzt sich zu
Strukturwandel ohne Struktur, kritisieren die Bürgermeister im Nordkreis. Dass das Geld längst verplant ist, macht die Sorgen in der Region noch größer.
Turow: Polen muss doch Strafe in Millionenhöhe zahlen
SZ + Zittau
Turow: Polen muss doch Strafe in Millionenhöhe zahlen
Trotz Einigung mit Tschechien und dem Ende des Gerichtsverfahrens wird Polen wohl rund 70 Millionen Euro zahlen müssen. Dagegen regt sich Widerstand.
Turow-Vertrag: Wer kümmert sich um Zittaus Interessen?
SZ + Zittau
Turow-Vertrag: Wer kümmert sich um Zittaus Interessen?
Zittau hätte von einem EuGH-Urteil profitieren können. Nun ist alles anders und die Stadt sucht Verbündete gegen Bodensenkungen und Umweltprobleme.
Debatte um Strukturwandel im sächsischen Landtag
Wirtschaft
Debatte um Strukturwandel im sächsischen Landtag
Die Linken finden die Chance auf Strukturwandel für die Lausitz sei vertan. Minister Schmidt sieht das anders. Im Landtag entbrennt eine Debatte
Kohlemillionen: Von wegen schnell und unkompliziert
SZ + Zittau
Kohlemillionen: Von wegen schnell und unkompliziert
Eigentlich sollten die Gemeinden schnell in den Genuss der Kohle-Fördergelder kommen. Doch davon ist die Praxis weit entfernt, kritisieren Bürgermeister.
Nach Turow-Einigung: Was wird aus Gefahren für Zittau?
SZ + Zittau
Nach Turow-Einigung: Was wird aus Gefahren für Zittau?
Polen und Tschechien haben einen Deal ausgehandelt. Nur die deutsche Seite bleibt außen vor. Worauf OB Thomas Zenker nun hofft.
Turow: Polen und Tschechien schließen Vertrag
SZ + Update Zittau
Turow: Polen und Tschechien schließen Vertrag
Die Einigung zur Zukunft der Grube kommt am selben Tag, an dem vor dem EuGH die Schlussanträge zum Turow-Verfahren gehalten werden - mit kritischem Signal.
"Wir würden wirklich Geld verlieren"
SZ + Wirtschaft
"Wir würden wirklich Geld verlieren"
Thomas Schmidt, Sachsens Staatsminister für Regionalentwicklung, über die Folgen eines vorgezogenen Kohleausstiegs und die Kritik am Strukturwandelprozess.
Turow: Polnisches Gericht kippt Abbau-Lizenz
SZ + Zittau
Turow: Polnisches Gericht kippt Abbau-Lizenz
Die Entscheidung der Warschauer Richter hat weitreichende Folgen. Zudem verkündet der EuGH am Donnerstag Grundsätzliches zur Klage wegen Turow.
Wer hat die Nase vorn beim Strukturwandel?
SZ + Wirtschaft
Wer hat die Nase vorn beim Strukturwandel?
Die Kohle-Reviere in Sachsen und Brandenburg stehen vor dem Umbruch. Die beiden Länder packen das unterschiedlich an.
Prag: Vertragstext über Turow ist fertig
SZ + Wirtschaft
Prag: Vertragstext über Turow ist fertig
Der Streit um Turow scheint so gut wie beigelegt: Letzte Probleme sollen die Regierungschefs lösen. Warschau erwartet den Rückzug der tschechischen Klage.
Turow-Streit: Zieht Tschechien bald die Klage zurück?
SZ + Zittau
Turow-Streit: Zieht Tschechien bald die Klage zurück?
Die Umweltministerinnen von Polen und Tschechien gehen nach Beratungen am Dienstag von einer Einigung aus. Unterdessen zieht die EU die Zügel an.
Neiddebatte zwischen Bernstadt und Herrnhut
SZ + Löbau
Neiddebatte zwischen Bernstadt und Herrnhut
Zankapfel Kohlegeld: In Bernstadt fragt man sich, warum Herrnhut zwei Kitas über den Strukturwandel gefördert bekommt - und man selbst in die Röhre guckt.
Kohleausstieg: "Fördermittel müssen vorgezogen werden"
SZ + Sachsen
Kohleausstieg: "Fördermittel müssen vorgezogen werden"
Der Ostbeauftragte der neuen Bundesregierung Carsten Schneider besucht Sachsen - und benennt dabei die Probleme.
Gewerkschaften: "Ignoriert Protest-Aktion gegen Turow"
Zittau
Gewerkschaften: "Ignoriert Protest-Aktion gegen Turow"
Am Samstag ist in Bogatynia eine Drei-Länder-Demo geplant, bei der Unterschriften für die Schließung der Grube gesammelt werden sollen.
Kohlegelder für die Lausitz bis 2026 ausgereizt
SZ + Görlitz
Kohlegelder für die Lausitz bis 2026 ausgereizt
989 Millionen Euro wurden für Vorhaben bereits zugesagt - mehr, als zur Verfügung steht. Die Linke wirft der Landesregierung Versagen vor. Die verteidigt sich.
Drei-Länder-Demo gegen Turow
SZ + Zittau
Drei-Länder-Demo gegen Turow
Menschen aus Deutschland, Tschechien und Polen wollen am Samstag gegen den weiteren Kohleabbau protestieren. Was hinter der Aktion steckt.
Wegen Turow-Folgen: Weitere Messungen im Grenzgebiet
SZ + Zittau
Wegen Turow-Folgen: Weitere Messungen im Grenzgebiet
Tschechien will herausfinden, wie sich der polnische Tagebau auf das Grundwasser auswirkt. Dazu liefen jetzt Tests.
„Um die Kohle abzulösen, brauchen wir Gaskraftwerke“
SZ + Wirtschaft
„Um die Kohle abzulösen, brauchen wir Gaskraftwerke“
Patrick Graichen, neuer Manager der Energiewende im Bundeswirtschaftsministerium, zum Kohle-Aus, Atomkraft und Windrädern.
Deutschland wird Klimaziele vorerst verfehlen
Politik
Deutschland wird Klimaziele vorerst verfehlen
Laut Klimaschutzminister Haback wird Deutschland die Klimaschutzziele im Jahr 2022 und 2023 nicht erreichen. An den Plänen zur Energiewende hält er fest.
Kreis Bautzen: Briketts sind wieder gefragt
SZ + Bautzen
Kreis Bautzen: Briketts sind wieder gefragt
Öl und Gas werden teurer - da entsinnt sich mancher seines alten Kachelofens. Das spüren viele Brennstoffhändler und besonders ein Unternehmen.
Kohlemillionen fließen auch nach Nordböhmen
SZ + Zittau
Kohlemillionen fließen auch nach Nordböhmen
Zwar hat Tschechien noch kein Ausstiegsdatum wie Deutschland. Dennoch steht auch dort der Abschied von der Kohle bevor -mithilfe von EU-Geld.
Verfahren um Turow: neuer Termin im nächsten Jahr
SZ + Zittau
Verfahren um Turow: neuer Termin im nächsten Jahr
Nach den Schlussanträgen soll zeitnah ein Urteil folgen. Die außergerichtlichen Verhandlungen zwischen Polen und Tschechien stocken derweil.
Neues Gutachten: Wo Turow Zittau am stärksten schadet
SZ + Zittau
Neues Gutachten: Wo Turow Zittau am stärksten schadet
Eine neue Analyse zeigt, wo die Folgen des Kohleabbaus in Zittau besonders zu spüren sind und Häuser Risse bekommen. Schuld ist auch eine Besonderheit im Untergrund.
Was ein Kohleausstieg 2030 für Sachsen bedeutet
SZ + Wirtschaft
Was ein Kohleausstieg 2030 für Sachsen bedeutet
Die künftige Ampel-Koalition will prüfen, ob der Ausstieg aus der Braunkohle-Verstromung schon 2030 möglich ist. Das hat Konsequenzen.
Görlitzer Landrat: "Kohleaus 2030 ist Wortbruch der SPD"
SZ + Görlitz
Görlitzer Landrat: "Kohleaus 2030 ist Wortbruch der SPD"
Die Pläne für einen vorzeitigen Kohleausstieg stoßen bei Politikern und beim Betreiber Leag auf wenig Gegenliebe. Doch es gibt auch andere Stimmen.
"Der Kohleausstieg wird auf 2030 vorgezogen"
SZ + Politik
"Der Kohleausstieg wird auf 2030 vorgezogen"
Für Grünen-Parteichef Robert Habeck ist das frühere Abschalten der Kohlekraftwerke beschlossene Sache. Die Überprüfung wird auf 2022 vorgezogen.
So viel Kohlegeld kommt in Löbau und Zittau an
SZ + Zittau
So viel Kohlegeld kommt in Löbau und Zittau an
Über 70 Strukturwandel-Projekte im Wert von 900 Millionen Euro sind in den Kreisen Bautzen und Görlitz auf den Weg gebracht, zwölf in Löbau/Zittau. Darunter eins der teuersten.
Turow: Verhandlungen mit Tschechien gescheitert?
SZ + Zittau
Turow: Verhandlungen mit Tschechien gescheitert?
Zwischen Polen und Tschechien scheint es wieder keine Einigung zu Turow geben - in der 18. Runde. Indes geht Polen juristisch gegen die Strafzahlungen vor.
Zerreißt Turows Kohlehunger sein Haus in Zittau?
SZ + Zittau
Zerreißt Turows Kohlehunger sein Haus in Zittau?
An Henry Smalas Haus gibt es seit drei Jahren große Risse. Mit einem Gutachten soll geklärt werden, ob Turow die Ursache ist - und man klagen kann.
Das sind die Ergebnisse des Klimagipfels
Politik
Das sind die Ergebnisse des Klimagipfels
Die Weltklimakonferenz ist nach zwei Wochen zäher Verhandlungen vorbei. Viele sind enttäuscht - andere sehen Fortschritte. Das wurde beschlossen.
Mühsamer Kampf dem Bergbau-Flickenteppich
SZ + Wirtschaft
Mühsamer Kampf dem Bergbau-Flickenteppich
Um die Tagebauregion Lausitz besser zu entwickeln, muss ein Klein-Klein an Flächen geordnet werden.
Europäischer Gerichtshof: Turow-Verfahren startet
SZ + Zittau
Europäischer Gerichtshof: Turow-Verfahren startet
An diesem Dienstag wird sich das Gericht erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit dem Fall befassen. Derweil steigen die Chancen auf eine andere Lösung.
Kohleausstieg: "Wir lassen uns nicht verrückt machen"
SZ + Bautzen
Kohleausstieg: "Wir lassen uns nicht verrückt machen"
Alle reden vom Strukturwandel in der Lausitz. Was ein Bergmann und ein Kraftwerker dazu sagen, die aus Bautzen jeden Tag zur Arbeit ins Kohlerevier fahren.
Viele neue Jobs sind beim Kohle-Aus nicht das Ziel
SZ + Update Sachsen
Viele neue Jobs sind beim Kohle-Aus nicht das Ziel
Das Geld für den Strukturwandel in der Lausitz soll die Region attraktiver machen, um Menschen anzuziehen.
Kohleausstieg: Erste Projekte mit Bundeshilfen gestartet
Wirtschaft
Kohleausstieg: Erste Projekte mit Bundeshilfen gestartet
Milliardenhilfen für die Kohle-Reviere sind versprochen. Das Tempo der Investitionen dürfte entscheiden, ob die neue Ampel-Koalition den Ausstieg vorziehen kann.
Strukturwandel: Geld für Lausitzer Projekte
SZ + Wirtschaft
Strukturwandel: Geld für Lausitzer Projekte
Während der Bund zwei weitere Strukturwandelprojekte des Freistaates genehmigt, mahnt die Lausitzrunde zur Einhaltung des Kohleausstiegs 2038.
Kohleausstieg: Neuer Behörden-Standort in Sachsen
SZ + Wirtschaft
Kohleausstieg: Neuer Behörden-Standort in Sachsen
Die Bundesregierung siedelt im Kohle-Strukturwandelprozess weitere Behördenstandorte im Mitteldeutschen Revier an.
Das wird beim Klimagipfel in Glasgow wichtig
SZ + Politik
Das wird beim Klimagipfel in Glasgow wichtig
Rund 25.000 Menschen kommen in Schottland zusammen, um über die Begrenzung der Erderwärmung zu beraten. Ein Überblick über die Themen.
Kohle-Aus: Die Lausitz muss entschädigt werden
SZ + Wirtschaft
Kohle-Aus: Die Lausitz muss entschädigt werden
Ein früherer Kohleausstieg droht die Lausitz in einen unkontrollierten Umbruch zu stürzen. Wie schon in den 90ern. Dabei könnte es durchaus anders gehen.
Turow: Gewerkschaft droht mit Blockaden in EU
SZ + Zittau
Turow: Gewerkschaft droht mit Blockaden in EU
Bei der Demo in Luxemburg hagelt es Vergleiche mit Nordkorea. Zudem kritisiert Polen die deutsch-tschechische Grube Jänschwalde, setzt aber auf Gespräche.
Kretschmer kämpft gegen früheres Kohle-Aus
Politik
Kretschmer kämpft gegen früheres Kohle-Aus
Ein möglicherer früherer Kohleausstieg sorgt für Diskussionen. Sachsens Ministerpräsident ist strikt dagegen und spricht erneut von "Wortbruch".
Protest in der Lausitz gegen früheren Kohle-Ausstieg
SZ + Sachsen
Protest in der Lausitz gegen früheren Kohle-Ausstieg
Gewerkschaften, Politiker und Wirtschaft fordern mehr Zeit für den Strukturwandel. Für Umwelt-Experten kommt das Kohle-Aus aber auch 2030 schon zu spät.
Politik in Sachsen - die Morgenlage
Sachsen
Politik in Sachsen - die Morgenlage
Kretschmer gegen früheres Kohle-Aus +++ Patrouillen sollen Flüchtlinge aufhalten +++ Was die Ampel für den Osten plant
Klappt so der Strukturwandel im Kreis Bautzen?
SZ + Bautzen
Klappt so der Strukturwandel im Kreis Bautzen?
Bund und Land stecken Milliarden in die Zukunft der Lausitz. Gut 70 Projekte sind bereits beschlossen. Was sie den Menschen im Kreis Bautzen bringen - und was nicht.
Sind Verhandlungen um Turow geplatzt?
SZ + Zittau
Sind Verhandlungen um Turow geplatzt?
Polen sieht nach Angaben des stellvertretenden Außenministers keinen Sinn mehr in Verhandlungen um die Grube. Die Tschechen kritisieren die Nachbarn.
Fridays for Future: Tausende demonstrieren in Sachsen
Update Sachsen
Fridays for Future: Tausende demonstrieren in Sachsen
Kurz vor der Bundestagswahl hat Sachsens Jugend für das Klima gestreikt. In Dresden war es die größte Klimademo seit Pandemiebeginn.
Turow: Freistaat will nun doch Zittau helfen
SZ + Zittau
Turow: Freistaat will nun doch Zittau helfen
Sachsen hat Warschauer Juristen mit einem Gutachten beauftragt. Geprüft werden soll, ob nach polnischem Recht Fehler gemacht wurden.
EuGH: So viel Strafe muss Polen wegen Turow zahlen
SZ + Zittau
EuGH: So viel Strafe muss Polen wegen Turow zahlen
Weil die Polen sich nicht an den Abbau-Stopp halten, legt das Gericht nun doch ein Zwangsgeld pro Tag fest. Das erhöht den Druck auf die polnische Seite.
Turow-Umfrage: Schnelle Einigung zu Grube gewünscht
SZ + Zittau
Turow-Umfrage: Schnelle Einigung zu Grube gewünscht
Der Turow-Betreiber veröffentlicht Ergebnisse einer Umfrage in Deutschland, Polen und Tschechien. Doch es bleiben wichtige Fragen offen.
Kohle ist wichtigste Quelle für Stromerzeugung
Wirtschaft
Kohle ist wichtigste Quelle für Stromerzeugung
Windkraft und Kohle sind die beiden wichtigesten Quellen zur Produktion von Strom. Da es bislang zu wenig Wind gab, fällt der Anteil der Windenergie zurück.
Kohle-Millionen: Kreis Bautzen im Nachteil?
SZ + Bautzen
Kohle-Millionen: Kreis Bautzen im Nachteil?
Bahnstrom, Kulturhaus, Kita-Bau: Etwa 25 Projekte im Kreis Bautzen erhalten Strukturwandel-Gelder. Trotzdem gibt es nach wie vor viel Kritik.
Kernbetroffen ist, wo wirklich gewühlt wird
SZ + Weißwasser
Kernbetroffen ist, wo wirklich gewühlt wird
Alles hübsch hier: Wenn es um's Geld geht, will plötzlich die gesamte Oberlausitz Kohlerevier sein - meint unser Kolumnist.
Darum ist es um Turow so still geworden
SZ + Zittau
Darum ist es um Turow so still geworden
Bleibt Tschechien bei der Klage gegen Turow? Warum darf Polen trotz Verbot des EuGH weiter Kohle abbaggern? Für die Ruhe gibt es eine einfache Erklärung.
Das Paradies am Turow-Abgrund
SZ + Löbau
Das Paradies am Turow-Abgrund
Drausendorf liegt neben der Grube, das Kraftwerk in Sichtweite - eine Hypothek für das Dorf. Was könnte das Ende der Kohle hier bewirken? Ein Bewohner erzählt.
Baerbock fordert "Transformationsgeld" für Kohle-Beschäftigte
Politik
Baerbock fordert "Transformationsgeld" für Kohle-Beschäftigte
Die Grünen halten am früheren Kohleausstieg fest. Die Beschäftigten, auch in der Lausitz, bräuchten jedoch "auch Sicherheit", mahnt ihre Kanzlerkandidatin.
Die Lausitz braucht eine klarere Strategie
SZ + Sachsen
Die Lausitz braucht eine klarere Strategie
Wird der Braunkohle-Ausstieg vorgezogen? Selbst wenn nicht, für Ostsachsen braucht es dringend einen klaren Plan. Ein Kommentar
Kretschmer gegen früheren Braunkohleausstieg
SZ + Sachsen
Kretschmer gegen früheren Braunkohleausstieg
Sachsens Ministerpräsident stellt sich gegen CSU-Chef Söder. Der will das Aus acht Jahre vorziehen.
Stocken die Verhandlungen um Turów?
SZ + Update Zittau
Stocken die Verhandlungen um Turów?
Polen und Tschechien verhandeln um die Grube. Tschechien war im Vorteil, erlebt nun einen Dämpfer. Gerüchte über Pfusch am neuen Kraftwerksblock dementiert Polen.
Turów: Kraftwerk-Block doch beschädigt?
SZ + Zittau
Turów: Kraftwerk-Block doch beschädigt?
Der neue, rund eine Milliarde Euro teure Block steht länger still als vom Betreiber angekündigt.
Sachsen will führender Wasserstoff-Standort werden
SZ + Wirtschaft
Sachsen will führender Wasserstoff-Standort werden
Der Innovationsbeirat stellt zehn Missionen für die Strukturentwicklung im Freistaat vor. Wo könnte Sachsen in Zukunft brillieren?
Kohle-Reviere: Es geht nur um technologische Erneuerung
SZ + Wirtschaft
Kohle-Reviere: Es geht nur um technologische Erneuerung
Die ersten Strukturwandel-Projekte in den Kohle-Revieren sind bewilligt. Die Liste stößt auf Kritik. Ökonom Joachim Ragnitz erklärt die Gründe. Ein Gastbeitrag.
Turow: Deutsche, Tschechen und Polen reden gemeinsam
Zittau
Turow: Deutsche, Tschechen und Polen reden gemeinsam
Der Grubenbetreiber hat Vertreter der Nachbarländer nach Bogatynia eingeladen. Auch, um die polnische Sicht noch einmal klarzumachen.
Wird das Lausitzer Revier schon wieder abgehängt?
SZ + Sachsen
Wird das Lausitzer Revier schon wieder abgehängt?
Weißwassers OB Torsten Pötzsch spricht über die Unzufriedenheit bei der Verteilung der Kohle-Millionen und sagt, wie es jetzt weitergeht.
Turow: Werden jetzt Sanktionen verhängt?
SZ + Zittau
Turow: Werden jetzt Sanktionen verhängt?
Polen hält sich nicht an den Abbau-Stopp, Tschechien fordert ein Zwangsgeld - obwohl beide gerade im Geheimen verhandeln. So ist der Stand.
Lausitz: Welche Projekte kommen - und welche nicht
SZ + Sachsen
Lausitz: Welche Projekte kommen - und welche nicht
Jetzt ist klar, welche Strukturprojekte nach dem Kohle-Aus realisiert werden. Doch genug Geld für alle Vorhaben in Sachsen ist nicht da. Das betrifft auch die A4.
Turów: Einigen sich Polen und Tschechien?
SZ + Zittau
Turów: Einigen sich Polen und Tschechien?
Die Verhandlungen zwischen den Ländern haben am Donnerstag begonnen. Beide verfolgen gemeinsame Ziele - und scheinen kompromissbereit.
Warum sich Hoyerswerda so verschaukelt fühlt
SZ + Wirtschaft
Warum sich Hoyerswerda so verschaukelt fühlt
Es läuft einiges schief beim Strukturwandel im Kohlerevier. Die Bürgermeister wollen mehr selbst gestalten - und vor allem mitreden.
Turow: Täglich fünf Millionen Euro Strafe
SZ + Update Löbau
Turow: Täglich fünf Millionen Euro Strafe
Tschechien hat beim EuGH ein Zwangsgeld beantragt, weil Polen trotz Verbot Kohle abbaggert. Zudem entscheidet sich jetzt, ob Deutschland mit Tschechien mitklagt.
Bautzen: Wer bekommt die Kohle-Millionen?
SZ + Bautzen
Bautzen: Wer bekommt die Kohle-Millionen?
Rund 60 Millionen Euro pro Jahr erhält der Landkreis Bautzen vom Bund für den Strukturwandel. Doch die Konditionen sorgen für Skepsis und viele Fragen.
Bevor sich die Geldschleusen öffnen
SZ + Weißwasser
Bevor sich die Geldschleusen öffnen
Warum es die Mittel aus dem Strukturstärkungs-Fonds für die Noch-Kohle-Regionen erst nach strenger Prüfung gibt.
Turow-Betreiber: Lösung ist nahe
SZ + Zittau
Turow-Betreiber: Lösung ist nahe
Der PGE-Konzern gibt sich nach Gesprächen mit der Regierung gestärkt. Der vom EuGH verhängte Abbaustopp sei unnötig. Derweil gibt es Pro-Turow-Demos.
Lausitzer Antworten auf den Ressourcenhunger
SZ + Wirtschaft
Lausitzer Antworten auf den Ressourcenhunger
Der Wettbewerb für ein Großforschungszentrum im Kohlerevier läuft. Von den 50 Anträgen sind hier drei vorgestellt.
Gerichtsentscheid könnte das Kohle-Aus beschleunigen
SZ + Wirtschaft
Gerichtsentscheid könnte das Kohle-Aus beschleunigen
Der Klima-Beschluss des Verfassungsgerichts wird die Energiewende vorantreiben. Damit käme auch auf die Sachsen einiges zu.
Scholz verspricht neues Klimagesetz
Politik
Scholz verspricht neues Klimagesetz
Bundesfinanzminister Olaf Scholz will nach dem Klima-Urteil in Karlsruhe schnell handeln. Ein neuer Gesetzesvorschlag soll bis zum 26. September 2021 stehen.
Turow: Polen baggert bis 2044 Kohle
SZ + Update Zittau
Turow: Polen baggert bis 2044 Kohle
Das Ministerium für Klima und Umwelt hat die Abbaugenehmigung erteilt. Umweltschützer sind entsetzt, Zittaus OB fordert eine Reaktion der Landesregierung.
Turow-Klage: Sachsen will nicht helfen
SZ + Zittau
Turow-Klage: Sachsen will nicht helfen
Sachsen sorgt sich um die Region um Zittau, wenn der Kohleabbau weitergeht. Aber die tschechische Klage gegen Polen trifft überraschend auf geteiltes Echo.
Wie Leag jetzt noch Lehrlinge findet
SZ + Wirtschaft
Wie Leag jetzt noch Lehrlinge findet
Wer wagt während des Kohle-Ausstiegs noch eine Ausbildung beim Braunkohlekonzern? Wie Energieversorger in der Lausitz Nachwuchs akquirieren.
Bund verwehrt Sachsen 540 Millionen Euro Fördergelder
SZ + Update Wirtschaft
Bund verwehrt Sachsen 540 Millionen Euro Fördergelder
Bund und Braunkohleländer stritten seit Monaten um Mittel aus dem europäischen Kohlefonds. Jetzt wurde ein Kompromiss gefunden. Den kritisiert die Linke scharf.
Braunkohlekonzern Leag bestellt Riesenwindanlagen
SZ + Wirtschaft
Braunkohlekonzern Leag bestellt Riesenwindanlagen
Ein Schritt zum Energieunternehmen ohne Kohle: Die Leag kauft Windkraftanlagen mit einer Stärke, die es an Land noch kaum gibt.
Oder-Kommission nimmt Turow in den Blick
SZ + Zittau
Oder-Kommission nimmt Turow in den Blick
Deutschland - und vor allem Sachsen - hat erreicht, dass der Bergbau für die Gewässerqualität ernster genommen wird. Was heißt das und was darf man erwarten?
Der Tag, als die Kirche enthauptet wurde
SZ + Feuilleton
Der Tag, als die Kirche enthauptet wurde
Vom Kampf um Kohle und vom Widerstand eines Dorfes in der Lausitz erzählt der Schriftsteller Jurij Koch.
Wer meistert den Wandel in der Lausitz?
SZ + Bautzen
Wer meistert den Wandel in der Lausitz?
Über Kohleausstieg und Strukturwandel wurde schon viel geschrieben. In einem neuen Buch kommen vor allem Menschen aus der Region zu Wort.
Bundeswehr unterstützt Strukturwandel
Sachsen
Bundeswehr unterstützt Strukturwandel
Mit dem Kohleausstieg steht die Oberlausitz vor einem tiefgreifenden Strukturwandel. Dabei will sich auch die Bundeswehr engagieren.
Turow-Verteidiger legen Kreisverkehr lahm
SZ + Zittau
Turow-Verteidiger legen Kreisverkehr lahm
Mit der Blockade im Grenzgebiet wollen die Teilnehmer zeigen, dass sie den drohenden Abbaustopp durch das EU-Gerichtsverfahren nicht hinnehmen.
Seen sind zu wenig - was die Lausitz jetzt anpacken muss
SZ + Sachsen
Seen sind zu wenig - was die Lausitz jetzt anpacken muss
Die Lausitz hat das Potenzial, eine attraktive Urlaubsregion zu sein. Doch vier Probleme muss die Region erst lösen. Ein Überblick.
Pödelwitz wird doch nicht weggebaggert
Wirtschaft
Pödelwitz wird doch nicht weggebaggert
Bis auf 500 Meter war der Tagebau schon an das Dorf Pödelwitz im Kreis Leipzig herangerückt. Doch jetzt gibt es eine neue Entscheidung der Mibrag.
Leag verzichtet auf Kohle unter Welzow
SZ + Wirtschaft
Leag verzichtet auf Kohle unter Welzow
Das Bergbauunternehmen passt sein Revierkonzept an, hält an der Abbaggerung von Mühlrose aber fest.
Schulze fordert Energie-Ausbau
Wirtschaft
Schulze fordert Energie-Ausbau
Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) findet, dass Deutschland sich beim Ausbau erneuerbarer Energien mehr anstrengen sollte. Grund sind die neuen Klimaziele.
Richtschnur für Auswahl von Projekten in der Lausitz
SZ + Wirtschaft
Richtschnur für Auswahl von Projekten in der Lausitz
Landesregierung beschließt Handlungsprogramm für den Strukturwandel in den Kohlerevieren
Kohle unter Mühlrose wird nicht gebraucht
SZ + Wirtschaft
Kohle unter Mühlrose wird nicht gebraucht
Laut einem Gutachten hätte das Dorf Mühlrose im Landkreis Görlitz nicht der Kohle weichen müssen. Die Studie ist ein Jahr alt, darum gibt es jetzt Streit.
Lausitzer Tagebauseen füllen sich
Bautzen
Lausitzer Tagebauseen füllen sich
In diesem Jahr flossen rund 60 Millionen Kubikmeter Wasser aus Spree, Neiße und Schwarzer Elster in die ehemaligen Kohlegruben. Es gab schon bessere Jahre.
375 Millionen Entschädigung für Steinkohle
Wirtschaft
375 Millionen Entschädigung für Steinkohle
Nach der Einigung bei der Braunkohle steht auf der Steinkohle-Ausstieg. Der Verfahren lief ganz anders - und die Summen sind deutlich kleiner.
Wie sicher ist der Kohleausstieg wirklich?
SZ + Wirtschaft
Wie sicher ist der Kohleausstieg wirklich?
Der Bund will die Betreiber von Braunkohle-Kraftwerken mit Milliarden entschädigen. Die EU-Kommission hat Zweifel.
Wie die Kohle-Milliarden verteilen?
SZ + Wirtschaft
Wie die Kohle-Milliarden verteilen?
Umweltschützer sammeln Ideen, wie die Lausitz nach der Kohle aussehen könnte. Fahrräder und Windräder stehen ganz oben auf der Liste.
Neuer Solarpark kann 12.000 Haushalten Strom liefern
SZ + Bautzen
Neuer Solarpark kann 12.000 Haushalten Strom liefern
Göda und Doberschau-Gaußig stellen sich gemeinsam auf den Kohleausstieg ein. Das Risiko trägt ein anderer - und bringt sogar noch Geld mit.
Wie Sachsen ohne Kohle auskommt
SZ + Wirtschaft
Wie Sachsen ohne Kohle auskommt
Kann Sachsen die Energiewende schaffen? Darüber diskutierten Experten im Kongresszentrum. Und auch die Atomkraft hat ihre Befürworter.
Kohle: Aktuelle Nachrichten und Informationen
Aktuelle Nachrichten über Kohle - Finden Sie hier die aktuellsten News rund um das Thema Kohle schnell im Überblick l Jetzt informieren!