merken
Sachsen

Neue ZDF-Studioleiterin in Dresden

Die gebürtige Leipzigerin Cornelia Schiemenz übernimmt zum 1. September das sächsische Landesbüro.

Cornelia Schiemenz ist die neue Leiterin des ZDF-Landesstudios Sachsen.
Cornelia Schiemenz ist die neue Leiterin des ZDF-Landesstudios Sachsen. © ZDF/Jule Roehr

Dresden. Nach dreieinhalb Jahren gibt es einen Wechsel im ZDF-Landesstudio Sachsen: Cornelia Schiemenz übernimmt zum 1. September die Leitung des Landesbüros mit Sitz in Dresden. Die 1975 in Leipzig geborene TV-Journalistin war zuletzt als Korrespondentin im Hauptstadtbüro des Senders in Berlin tätig. Nach ihrem Redaktionsvolontariat beim ZDF hatte sie zunächst als Redakteurin in der Hauptredaktion Aktuelles und in Berlin gearbeitet. Zudem hatte sie von 2008 bis 2012 aus Moskau berichtet. 

Der bisherige ZDF-Chef für Sachsen, Michael Bewerunge, wechselt zum 1. September nach Tel Aviv und übernimmt dort die Leitung des Korrenspondentenbüros. Der 58-Jährige war zuvor unter anderem mehrere Jahre als Studioleiter in Rom im Einsatz und berichtete von dort über Italien, Griechenland, Malta und den Vatikan. 

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr zum Thema Sachsen