SZ + Zittau
Merken

Der neue "Kümmerer" der Zittauer Johanniskirche

Friedemann Herbig arbeitet ab Februar für die Kirchgemeinde St. Johannis in Zittau und hat schon die erste Ausstellung organisiert. Aber auch als Coach ist er weiter tätig.

Von Thomas Christmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
Friedemann Herbig tritt zum 1. Februar seine Stelle in der Johanniskirche an.
Friedemann Herbig tritt zum 1. Februar seine Stelle in der Johanniskirche an. © Matthias Weber/photoweber.de

Er will für die Menschen da sein, wenn sie reden wollen und einen Ort der Stille bieten, wenn sie Ruhe suchen. Für Friedemann Herbig ermöglicht die Zittauer Johanniskirche beides. Seit Februar hat der 57-Jährige dort seinen Arbeitsplatz, kümmert sich als "gute Seele" mit Ehrenamtlichen nun um Öffnungszeiten, Ordnung und Sauberkeit sowie Veranstaltungen im Gotteshaus.

Ihre Angebote werden geladen...