Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: 14.000-mal Widerspruch zur neuen Grundsteuer

Die Finanzämter Bautzen und Hoyerswerda haben bislang 69.000 Bescheide zur neuen Grundsteuer versendet. In jedem fünften Fall legten die Eigentümer Widerspruch ein.

Von David Berndt
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Landkreis Bautzen sind bislang rund 121.000 Erklärungen zur neuen Grundsteuer bei den Finanzämtern Bautzen und Hoyerswerda eingegangen.
Im Landkreis Bautzen sind bislang rund 121.000 Erklärungen zur neuen Grundsteuer bei den Finanzämtern Bautzen und Hoyerswerda eingegangen. © Symbolfoto: dpa/Bernd Weißbrod

Bautzen. Die Finanzämter im Landkreis Bautzen müssen bislang in 14.000 Fällen Widersprüche zu den Bescheiden über den Grundsteuerwert und den Grundsteuermessbetrag bearbeiten. Das erklärte Katja Schimke, Leiterin des Finanzamtes Bautzen, auf Anfrage von Sächsische.de.

Ihre Angebote werden geladen...