SZ + Bautzen
Merken

„Die Alstom-Belegschaft wünscht sich eine klare Perspektive“

Bahnbauer Alstom will 550 Stellen in der Oberlausitz abbauen. Bautzens Betriebsratschef spricht über die Stimmung in der Belegschaft - und deren Forderung.

Von David Berndt
 5 Min.
Teilen
Folgen
Betriebsratsvorsitzender Mario Orlando Campo hat im Bautzener Waggonbau gelernt, nach dem Abschluss als Konstruktionsmechaniker später noch den zum technischen Betriebswirt nachgeschoben und zuletzt im Bautzener Alstom-Werk als Projektmanager gearbeitet.
Betriebsratsvorsitzender Mario Orlando Campo hat im Bautzener Waggonbau gelernt, nach dem Abschluss als Konstruktionsmechaniker später noch den zum technischen Betriebswirt nachgeschoben und zuletzt im Bautzener Alstom-Werk als Projektmanager gearbeitet. © SZ/Uwe Soeder
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!