Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen unterstützt 251 Ehrenamts-Projekte

2021 sind im Kreis Bautzen 196.000 Euro für ehrenamtliche Aktionen ausgegeben worden. Wer und was damit unterstützt wurde.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
2022 setzt der Kreis Bautzen das "Ehrenamt des Monats" fort. Im Januar waren die Frauen vom Schmiedelädchen Rammenau dran, geehrt von Ehrenamtsbeauftragter Dunja Reichelt (l.), Landrat Michael Harig (2. v. l.) und Bürgermeister Andreas Langhammer (r.).
2022 setzt der Kreis Bautzen das "Ehrenamt des Monats" fort. Im Januar waren die Frauen vom Schmiedelädchen Rammenau dran, geehrt von Ehrenamtsbeauftragter Dunja Reichelt (l.), Landrat Michael Harig (2. v. l.) und Bürgermeister Andreas Langhammer (r.). © Landratsamt Bautzen

Bautzen. Projekte und Aktionen von und für Ehrenamtliche sind im Jahr 2021 im Landkreis Bautzen mit insgesamt 196.000 Euro gefördert worden. Die Bilanz dazu stellte der Landkreis am späten Montagnachmittag in der Sitzung des Sozial- und Generationenausschusses des Kreistages vor.

So konnten etwa die Inselteichgemeinschaft Radibor Weihnachtspräsente für ihre Mitglieder, der Oberlausitzer Biathlonverein Ringenhain Softshelljacken für ehrenamtliche Helfer und der Trägerverein Bibelland Schautafeln zur ältesten gefundenen Imkerei finanzieren. Das Geld in Höhe von 175.000 für 224 solche Aktionen kam vom Freistaat Sachsen.

Der Landkreis Bautzen hatte sich zudem als Ziel gesetzt, Projekte für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen und gefährdeten Familien zu fördern, etwa Lesepatenschaften oder Nachhilfe. So konnten etwa mit 21.000 Euro aus dem Haushalt des Landkreises etwa das Sommercamp „Globales Lernen“ und ein Bücherschrank in einer ehemaligen Telefonzelle unterstützt werden. Im vergangenen Jahr gab es 18 solcher Anträge mit 27 Projekten.

Vom Budget des Freistaats profitierte auch der Landkreis Bautzen selbst, indem er die Auszeichnung „Ehrenamt des Monats“ durchführen, eine Online-Datenbank pflegen, Werbematerial zur Präsentation des Ehrenamtes sowie Präsente finanzieren mit insgesamt 2.000 finanzieren konnte. (SZ/dab)

Der Beitrag wurde am 2. März, um korrigiert. Es wurden nicht 23 Projekte mit 23.000 Euro, sondern 251 Projekte und Aktionen mit insgesamt 196.000 Euro gefördert.