merken
Bautzen

Caren Lay: Umgebindehäuser sollen Weltkulturerbe werden

Die Linken-Bundestagsabgeordnete will das Image der Oberlausitz verbessern - und hat dafür zwölf Vorschläge.

Umgebindehäuser wie dieses in Cunewalde sollen Unesco-Weltkulturerbe werden. Das ist einer von zwölf Punkten, die die Linken- Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin Caren Lay vorschlägt, um das Image der Oberlausitz zu verbessern.
Umgebindehäuser wie dieses in Cunewalde sollen Unesco-Weltkulturerbe werden. Das ist einer von zwölf Punkten, die die Linken- Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin Caren Lay vorschlägt, um das Image der Oberlausitz zu verbessern. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die Bautzener Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin Caren Lay (Die Linke) hat sich jetzt für den Erhalt und die Stärkung der Kulturregion Oberlausitz ausgesprochen. Sie nennt dafür zwölf Punkte. „Ich beschäftige mich immer wieder mit dem Thema und finde, dass die Region touristisch, landschaftlich und kulturell viel zu bieten hat. Daraus sollte man noch mehr machen“, erklärte die Politikerin am Freitag bei einer Pressekonferenz in Bautzen.

Dabei gehe es auch darum, soziale Schieflagen besser auszugleichen und sich erfolgreicher zu vermarkten. Lay unterstützt zum Beispiel die Idee, die Umgebindehäuser zum Unesco-Weltkulturerbe zu machen. Außerdem sollte es ihrer Meinung nach auf den Marktplätzen der Lausitz frei zugängliches Internet geben. Und natürlich müssten auch Funklöcher geschlossen und der Breitbandausbau weiter vorangetrieben werden.

Anzeige
Haus- und Gartenideen bei Brummer
Haus- und Gartenideen bei Brummer

Den Baustoffhandel in Hochkirch an der B6 gibt es seit 1993. Jetzt präsentiert sich das Unternehmen in zwei eigenen saisonalen Magazinen.

Caren Lay ist Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke und Direktkandidatin für die Wahl am 26. September im Wahlkreis Bautzen I.
Caren Lay ist Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke und Direktkandidatin für die Wahl am 26. September im Wahlkreis Bautzen I. © SZ/Uwe Soeder

Caren Lay plädiert außerdem dafür, den öffentlichen Personennahverkehr zu stärken. Aus jeder Kommune soll ihrer Meinung nach von Montag bis Freitag zwischen 6 und 22 Uhr stündlich ein Bus in die nächste größere Stadt fahren, damit die Einwohner dort die Kulturangebote nutzen können.

Weiterführende Artikel

Im Stream: Das Wahlforum aus Bautzen

Im Stream: Das Wahlforum aus Bautzen

Die Direktkandidaten von CDU, SPD, FDP, Grünen, AfD und Linken für den Wahlkreis Bautzen 1 treffen aufeinander. Die Debatte zum Nachsehen im Stream.

Landkreis Bautzen: Diese Kandidaten wollen in den Bundestag

Landkreis Bautzen: Diese Kandidaten wollen in den Bundestag

Im Landkreis Bautzen werden zwei Direktmandate für den Bundestag vergeben, aber auch über die Landesliste haben etliche Bewerber Chancen.

Weitere Punkte aus der Liste der der Bundestagsabgeordneten sind mehr Stadtgrün, kostenlose Museumssonntage und die Instandsetzung leerstehender Häuser. Das Image der Region sollte laut Lay auch dadurch verbessert werden, dass Probleme mit fremdenfeindlichen Einstellungen benannt und gelöst werden. (SZ/dab)

Mehr zum Thema Bautzen