Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Bankmitarbeiterin verhindert Enkeltrick

Eine 77-Jährige wollte in Hoyerswerda 12.000 Euro abheben. Eine Mitarbeiterin der Bank verhinderte dies. Es war nicht der einzige Fall im Kreis Bautzen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Hoyerswerda wurde eine 77-Jährige von angeblichen Polizisten angerufen. Diese erzählten der Dame, ihr Sohn habe bei einem Unfall eine schwangere Frau überfahren. Um eine Haft zu verhindern, müsse sie 20.000 Euro bezahlen.
In Hoyerswerda wurde eine 77-Jährige von angeblichen Polizisten angerufen. Diese erzählten der Dame, ihr Sohn habe bei einem Unfall eine schwangere Frau überfahren. Um eine Haft zu verhindern, müsse sie 20.000 Euro bezahlen. ©  dpa/Sebastian Gollnow (Symbolbild)

Bautzen/Hoyerswerda. Am Donnerstag hat eine Bankmitarbeiterin durch umsichtiges Handeln einen Enkeltrickbetrug in Hoyerswerda verhindert. Eine 77-jährige Dame betrat das Geldinstitut an der Albert-Einstein-Straße und beabsichtigte 12.000 Euro abzuheben. Die Angestellte wunderte sich über den hohen Betrag und fragte nach.

Ihre Angebote werden geladen...