Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Alles Wichtige vom Tag

+++ Bautzener Landratskandidat mit falschem Doktortitel? +++ Bautzen: Ein Deal mit dem Gericht - ist das erlaubt? +++ Großröhrsdorf: Batteriewerk sucht neuen Standort +++

 5 Min.
Teilen
Folgen
© Steffen Unger

"Landkreis Bautzen kompakt" als E-Mail-Newsletter - hier kostenlos anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

es sind nur zwei Buchstaben, aber sie bringen Landratskandidat Tobias Jantsch in Erklärungsnot. Wie jetzt bekannt wurde, hat der Gesundheitsunternehmer aus Kamenz einen Medizin-Ratgeber verfasst. Noch bis Montag wurde das Buch auf seiner Internetseite angeboten. Dort ist der entsprechende Hinweis jetzt verschwunden. Wegen Software-Problemen, wie es heißt. Die Wahrheit dürfte eine andere sein: Jantsch bezeichnet sich darin nämlich selbst als „Dr.“. Promoviert hat er parteilose Einzelbewerber aber nie. Und auch seine Erklärungsversuche sind recht lückenhaft, berichtet Sächsische.de-Reporter David Berndt.

Ein Deal, das klingt unseriös. Und offiziell heißen die Vereinbarungen auch nicht so, die immer wieder zwischen Anklage, Verteidigung und Richtern getroffen werden. Aber faktisch sind sie schon genau das, was das Wort Deal beschreibt: Wenn ein Angeklagter dem Gericht die Arbeit erleichtert, zum Beispiel durch ein Geständnis, kann er im Gegenzug mit einer geringeren Strafe rechnen. Im Fall eines bekannten gewalttätigen Autohändlers aus Bautzen provozierte das jetzt viele Fragen. Warum machen die Gerichte überhaupt Deals und an welche Regeln müssen sie sich dabei halten? Unsere Reporterin Theresa Hellwig hat nachgefragt.

Um Regeln geht es auch im folgenden Fall: An welche Regeln nämlich muss sich ein Oberbürgermeister halten, wenn er privat Häuser kauft – und zwar solche, die auch für die Stadtentwicklung interessant sein könnten. Mehrfach schon war deshalb ein Gebäude am Bautzener Lauengraben Thema im Stadtrat. 2016 hat Bautzens OB das Mehrfamilienhaus gekauft, und es jetzt wieder verkauft. Aus seiner Sicht, eine Privatangelegenheit, einige Stadträte sehen das anders.

Skeleton, das ist die Sportart, bei der sich mutige Athleten mit dem Kopf voran in die Eisbahn stürzen. Das passt ganz zum Unternehmen gleichen Namens, das seit einigen Jahren in Großröhrsdorf zuhause ist. Denn dort hat man bei einem wichtigen Zukunftsthema die Nase vorn. Skeleton produziert Ultrakondensatoren; das sind Speicher, die Energie sehr viel schneller aufnehmen und wieder abgeben können als gewöhnliche Batterien. Damit ist das Unternehmen so erfolgreich, dass es jetzt 100 Millionen Euro in einen zweiten Standort investieren will – wo dieser entstehen kann, weiß unser Reporter Reiner Hanke.

Außerdem lesen Sie heute bei uns: Unfall auf der B96 endet tödlich. Großeinsatz bei Akku-Händler in Bischofswerda. Telekom-Mitarbeiter in Bautzen im Streik.

Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Abend mit spannender Lektüre.

Ihr Ulli Schönbach, Redaktionsleiter

Das Wichtigste vom Tag

Bautzener Landratskandidat mit falschem Doktortitel?

Landratskandidat Tobias Jantsch hat sich 2016 in einem Buch als Doktor bezeichnet. Einen Missbrauch des Titels bestreitet er, trägt aber wenig zur Aufklärung bei.

Bautzen: Ein Deal mit dem Gericht - ist das erlaubt?

Es geht um mehrere Betrugsfälle und viel Geld – aber der Angeklagte bekommt ein mildes Urteil. Grund dafür ist ein Deal mit dem Gericht. Was es damit auf sich hat.

Bautzens OB verkauft sein Haus auf dem Lauenareal wieder

Als Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens die Immobilie vor Jahren privat kaufte, sorgte das für Kritik. Nun hat er sie wieder veräußert – aber nicht an die Stadt.

Erneut weniger Arbeitslose in der Oberlausitz

Die Arbeitslosenquote in den Kreisen Bautzen und Görlitz ist weiterhin rückläufig. Und es gibt mehr freie Stellen zu besetzen.

Friedensbrücke halbseitig gesperrt

Wegen Bauarbeiten kommt es zu Verkehrseinschränkungen. Stadteinwärts wird der Verkehr umgeleitet.

Großröhrsdorf: Batteriewerk sucht neuen Standort

Die estnische Firma Skeleton will wegen großer Nachfrage nach ihren Produkten ein neues Werk bauen. Was das für den Standort Großröhrsdorf bedeutet.

Telekom-Mitarbeiter in Bautzen im Streik

In Bautzen kam es am Dienstag zu Warnstreiks bei der Deutschen Telekom. Die Gewerkschaft Verdi fordert unter anderem sechs Prozent mehr Lohn.

Elstra: Baustart für Radweg im nächsten Jahr

Zur Bürgermeisterwahl in Elstra tritt am 12. Juni nur Amtsinhaber Frank Wachholz an. Welche Pläne er für die nächsten Jahre hat und wie er zum Thema Steinbruch steht.

Straße zwischen Pulsnitz und Kamenz voll gesperrt

Aufgrund des Neubaus einer Brücke in Steina müssen Autofahrer jetzt weite Wege in Kauf nehmen. Wie lange die Sperrung dauert und wo die Umleitung entlangführt.

Zurück ins Leben gekämpft - aber ohne Job

Enrico Wenzel aus Kamenz will nach schweren Schicksalsschlägen wieder arbeiten, aber alle Bewerbungen bleiben ohne Erfolg. Aufgeben ist für ihn jedoch keine Option.

Frankenthaler Jungs bauen sich eine Skaterbahn

Jugendliche aus der Mini-Gemeinde bei Bischofswerda treten den Beweis an, wie aus Ärger ein guter Plan werden kann. Der wird jetzt umgesetzt.

Cunewalde setzt auf LED und spart Strom

Knapp 60 Straßenlampen erhalten neue Leuchtmittel. Damit soll auch Energie gespart werden.

Junge Partymacher haben große Pläne

Nach der Premiere 2021 laden Partypeople Ost erneut zum Tanzen auf den Matschenberg in Cunewalde ein. Und sie wollen ein beliebtes Fest wiederbeleben.

Kreis Bautzen: Inzidenz weiter gesunken

Der Wert sinkt am Dienstag unter 400. Es gab drei weitere Corona-Todesfälle. Alle Infos im Newsblog.

Schulstraße in Wilthen ab Donnerstag gesperrt

Nach der Fertigstellung der Hauptkreuzung in der Stadt müssen nun die Umleitungsrouten saniert werden. Auch Busse fahren anders.

Großeinsatz der Feuerwehr in Bischofswerda: Brand bei Akku-Händler

Bei einem Online-Händler in Bischofswerda brennt am Dienstag eine Holzpalette. Rund herum lagern Akkus. Das löst einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.

Unfall auf der B96 endet tödlich

Auf der B96 zwischen Großpostwitz und Eulowitz sind am Dienstagmorgen zwei Pkw zusammengestoßen. Ein Mann kommt dabei ums Leben.

Fast 14.000 Euro an Fake-Shop gezahlt

Für das Geld wollte ein Mann einen Goldbarren kaufen. Der kam allerdings nie bei ihm an.

Der Newsletter "Landkreis Bautzen kompakt"

© SZ

>> Noch mehr News aus dem Landkreis Bautzen gibt es täglich ab 19 Uhr in der Komplettversion des Newsletters. Interesse? Hier können sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter bestellen. <<

Mehr zum Thema Bautzen