merken
Bautzen

Lions-Club Bautzen mit neuem Präsidenten

Ab Juli übernimmt Karsten Vogt das Amt. Für seine Arbeit hat er vor allem ein Ziel.

Karsten Vogt ist neuer Präsident des Bautzener Lions-Club.
Karsten Vogt ist neuer Präsident des Bautzener Lions-Club. © privat

Bautzen. Der Lions-Clubs Bautzen hat einen neuen Präsidenten. Karsten Vogt folgt auf die Sprachwissenschaftlerin Dr. Jana Schulz, die turnusgemäß zum 1. Juli ihr Amt weitergibt. Sein Motto lautet: "Wir dienen der Allgemeinheit". Vogt ist Schulleiter des Bautzener Philipp-Melanchthon-Gymnasiums.

Bei seinem Amtsantritt betonte der neue Präsident, es sei wegen der Pandemie auch für die Lions ein schwieriges Jahr gewesen, berichtet Pressesprecher Dr. Dirk Hertle. Dennoch habe man auch bei dieser Herausforderung helfen können. So finanzierten die Lions Notebooks für Schülerinnen und Schüler und ermöglichten dadurch für viele das Homeschooling.

Anzeige
Fernglas, Messer, Picknick-Leckereien
Fernglas, Messer, Picknick-Leckereien

Das perfekte Pack-Rezept für den Rucksack bei Ausflügen mit Kindern: Gute Ausrüstung und ein leckeres Picknick beim Outdoor-Abenteuer.

"Die Bautzener Lions werden auch in Zukunft in der Stadt präsent sein und dort helfen, wo Not ist", so Karsten Vogt. Er betonte auch, dass der Club durch eine interne Umstrukturierung jetzt noch schlagkräftiger und effektiver arbeiten könne. Zu den derzeit 36 Mitgliedern gehören Ärzte, Unternehmer, Richter, Notare und Handwerker.

"Wir dienen" das ist das Leitmotiv der internationalen Lions- Bewegung, die 1917 in Chicago ihren Anfang nahm. Der Bautzener Club wurde 1994 gegründet. "Viele Projekte in Stadt und Kreis wurden seitdem unterstützt, so etwa die Kinder-Hospiz-Stiftung, die Sportförderung oder die Erinnerung an den Bautzener OB Johannes Kaeubler, dessen durch den Lions Club finanzierte Skulptur vorm Kornmarkthaus steht", berichtet Pressesprecher Hertle. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen