SZ + Bischofswerda
Merken

Bischofswerda: Kostümfundus und kleinstes Kino ziehen um

Über 3.500 Kostüme brauchen mehr Platz. Deshalb hat sich der Verein neue Räume gesucht. Die bieten einige Vorteile - auch für Besucher.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
Kenny Jäckel, Vereinsvorsitzender des Kostümfundus Bischofswerda, freut sich über die neuen Vereinsräume im ehemaligen Getränkemarkt im Einkaufszentrum Sonnenhof. Dort bekommt auch das kleinste Kino der Stadt wieder seinen Platz.
Kenny Jäckel, Vereinsvorsitzender des Kostümfundus Bischofswerda, freut sich über die neuen Vereinsräume im ehemaligen Getränkemarkt im Einkaufszentrum Sonnenhof. Dort bekommt auch das kleinste Kino der Stadt wieder seinen Platz. © SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Mitten im leeren Laden stehen ein Gerüst auf Rollen, Baumaterialien und Farbeimer. Ein paar Trockenbauwände und der Duft nach frischer Farbe erzählen: In diesen vier Wänden im Einkaufszentrum Sonnenhof in Bischofswerda ist Bewegung. Kenny Jäckel schleppt einen schweren Kinosessel mit rotem Samtüberzug fürs Foto heran. „Ja, das kleinste Kino Bischofswerdas zieht auch mit. Unser Kostümfundus nimmt Abschied aus der Altstadt“, sagt der Vereinschef. Wenn der Umbau gut läuft, sollen zu Beginn des nächsten Jahres die über 3.500 Kostüme umgezogen sein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!