merken
Bischofswerda

Drei Textilgeschäfte - eine Aktion

Läden aus Bautzen und Neukirch wollen mit einem gemeinsamen Einkaufstag im Advent neue Kunden gewinnen - aber auch ihre Arbeit vorstellen.

Corinna Seiler (l.) aus Bautzen und Karin Mross aus Neukirch (r.) sowie die Leineweberei Hoffmann aus Neukirch laden für den 5. Dezember zur "Manufaktour" ein.
Corinna Seiler (l.) aus Bautzen und Karin Mross aus Neukirch (r.) sowie die Leineweberei Hoffmann aus Neukirch laden für den 5. Dezember zur "Manufaktour" ein. © SZ-Montage/Archiv: Uwe Soeder, Steffen Unger

Bautzen/Neukirch/Lausitz. Das Modegeschäft „e.elle“ von Corinna Seiler aus Bautzen sowie die Neukircher Textilgeschäfte „Leinenweberei Hoffmann“ und „Die Lade“ von Karin Mross laden das erste Mal gemeinsam zu einem weihnachtlichen Einkaufstag ein. „Die Kunden können direkt beim Hersteller reinschauen und drei Manufakturen an einem Tag näher kennenlernen“, sagt Karin Mross aus Neukirch. Die Aktion mit dem Titel  Manufaktour findet am 5. Dezember von 10 bis 18 Uhr statt.

Die drei Unternehmen arbeiten seit Jahren zusammen, und so sei die Idee für den gemeinsamen Einkaufstag entstanden, mit dem jeder Standort neue Kunden gewinnen möchte, fügt Karin Mross hinzu. „An diesem Tag gibt es in jedem der Geschäfte einen Stempel, und wer alle drei Läden besucht, erhält gegen Vorlage der Stempelkarte eine Überraschung.“ Kaufen müsse man dafür nichts.

Anzeige
Bio-Weihnachtsangebote von Vorwerk Podemus
Bio-Weihnachtsangebote von Vorwerk Podemus

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu und wir freuen uns nichtsdestotrotz auf die Festtage!

Die Kunden könnten dann auch erfahren, dass „Die Lade“ und „e.elle“ Leinen bei Hoffmann kaufen oder dass Hoffmann und „e.elle“ in Karin Mross‘ Lade sticken lassen. (SZ/dab)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda