SZ + Bischofswerda
Merken

Von der Stadt aufs Land: Neu-Burkauer laden zum Kennenlernen ein

Anja und Gunnar Wilcke haben in Burkau einen Dreiseithof saniert. Die große, ausgebaute Scheune möchten sie fürs Dorf öffnen. Auftakt dafür ist am Sonnabend.

Von Miriam Schönbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
Lichtlzauber in Burkau: Gunnar und Anja Wilcke laden mit den Natur- und Heimatfreunden, wie hier Martine Wolf, Thomas Müller und Johannes Bielig (v.l.), für Sonnabend in die ausgebaute Scheune ein.
Lichtlzauber in Burkau: Gunnar und Anja Wilcke laden mit den Natur- und Heimatfreunden, wie hier Martine Wolf, Thomas Müller und Johannes Bielig (v.l.), für Sonnabend in die ausgebaute Scheune ein. © SZ/Uwe Soeder

Burkau. Gut 30 Herrnhuter Sterne hängen im alten Dachstuhl der restaurierten Scheune auf dem Gut Stockborn in Burkau. Sie tauchen das Haus in besinnliches Weihnachtslicht. Anja und Gunnar Wilcke stehen am selbst gezimmerten Treppenaufgang aus massivem Holz, der zu einer weiteren Plattform führt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!